Rhabarber Muffins

24. Juni 2015

Uns hält ja nicht mal der Regen ab, raus zu gehen. Murmel liebt es ihren kleinen Schirm zu halten und in die Pfützen zu springen - aber bei 12 Grad und Dauerregen bleiben auch wir mal zuhause. Dann gibt es warmen Tee und wir backen zb Muffins. Dieses mal leckere und saftige Rhabarber Muffins. 
Hier das Rezept:





Zutaten

* 250g Rhabarber
* 30g brauner Zucker
* 250g Mehl
* 2 TL Backpulver
* Salz
* 125g weiche Butter
* 150g Zucker
* 2 Eier
* 250 ml Buttermilch
* Puderzucker zum bestäuben


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Rhabarber waschen, putzen und 50g beiseite legen. Übrigen Rhabarber sehr klein würfeln und mit Ahornsirup vermischen. Das Mehl mit dem Backpulver und 1 Prise Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel die Butter mit Zucker und Eiern mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig schlagen. Buttermilch kurz unterziehen und die Mehl-Mischung zügig unterheben.
Rhabarberwürfel untermischen. Den Teig in die Mulden des Muffinblechs füllen. Im Ofen 15 Min vorbacken. Dann das übrige Rhabarberstück in feine Scheiben schneiden. Muffins mit je 2-3 Scheibchen belegen und mit braunem Zucker bestreuen. 
In 5-10 Minuten im Ofen fertig backen.
Muffins abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 
Fertig!






Und wenn es dann immer noch kalt ist, lassen wir uns ein Schaumbad ein und tauchen einfach mal ab.





Bademattenset - Knorrtoys  >> Hier

Kommentare :

  1. Huch.. irgendwo da in deinem Rezept hast du glaub ich den Rhabarber vergessen!? :)
    Die sehen aber sehr lecker aus!

    <3
    Nike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. japp hab ich :D
      jetzt stehts aber drin ;)

      lg nadine

      Löschen
  2. Liebe Nadine,
    habe gerade entdeckt, dass Deine Instagram-Profile nicht mehr existieren....was ist denn los?

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe martina,

      sehr süß und aufmerksam von dir <3
      ich hab einfach die nase voll gehabt und es hat zuviel zeit geschluckt.
      mal sehen, vielleicht komm ich ja wieder :)

      liebe grüße,
      nadine

      Löschen
  3. Oh, das ist mir auch schon aufgefallen. Schade. :/
    Danke für das Rezept! :) Muffins gehen immer! :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das mit Instagram habe ich auch gerade gemerkt. :-( Schade! Ich mochte eure Fotos immer sehr 💕

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |