Eine Murmel für jeden Tag - unser Adventskranz

10. Dezember 2014

Da hab ich echt was gefunden - was zu uns, bzw zu Murmel - wie die Faust aufs Auge passt. Ich habe lange überlegt, was ich für einen Adventskranz kaufen soll. Ich mag diese typischen Tannenkränze gar nicht. Die stehen irgendwie in jedem zweiten Haushalt auf dem Eßtisch in rot, silber oder weiß. Und wer mich kennt weiss - ich würde am liebsten selbst was basteln. Ich wollte aber auch keinen selber stecken und so musste ich mich wieder mal auf die Suche im world wide web machen. Außerdem war mir wichtig, das Murmel auch was davon hat und mit eingebunden wird. Ich habe ich dann diese Murmel-Adventskränze entdeckt und war sofort Feuer und Flamme. Bei klotzaufklotz bin ich letztendlich fündig geworden. 

Selten habe ich sowas schönes gesehen und diese Idee dahinter - eine Murmel für jeden Tag - ist einfach genial und grad für Kinder ein zauberhaftes Spiel zur Weihnachtszeit.





Murmel lernt grad das zählen und das kann sie schon sehr gut - umso mehr Spaß macht es ihr, jeden Tag eine kleine Glaskugel in eine Mulde zu legen. Immer und immer wieder zählt sie nach und schaut sich die Murmeln stundenlang an. 





 Sie hat das Spiel auch sofort verstanden und hütet ihren kleinen Murmelkorb wie ein Schatz. Jeden Morgen wenn wir aufstehen, rennt sie zu dem Adventskranz und legt eine Murmel dazu.







 Natürlich versteht sie noch nicht, das in 14 Tagen Weihnachten ist - aber allein der Spaßfaktor und das es was besonderes ist, wenn alle Murmeln ihren Platz gefunden haben - reicht schon. Der Kranz ist einfach schön. Er ist übrigens aus Vollholz und man kann zwischen drei Holzarten wählen. Wir haben uns für den aus Eiche entschieden.

Ich bin verliebt in den Murmel-Adventskranz :)



Kommentare :

  1. Der Kranz ist ja wie gemacht für euch! Und wirklich etwas ganz besonderes. Mit den 24 Murmeln für die Tage ist es für Kinder sicher etwas 'greifbarer', wann Heiligabend ist. Süße Idee, dass man in die Mitte noch ein kleines (Winterwald)-Holztier stellen kann. Oma & Opa haben auch so ein Murmellegespiel, mit dem sich unsere Kinder jedesmal geduldig beschäftigen. Murmel verschiebt sicher täglich die Murmeln :) So einen Adventskranz habe ich noch nie gesehen - danke für's Zeigen! Die üblichen Kränze kann ich auch nicht mehr sehen. Wir haben dieses Jahr einfach vier Kerzen auf ein längliches Holztablett gestellt und rundherum selbst mit Tannen, Wichteln und Nüssen dekoriert. Da konnten unsere Lütten schon ganz toll mithelfen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal ein besonderer Adventskranz ...und für wen könnte er besser passen als für dein Murmelkind ;-) ???
    So können die Kleinen auch ein bischen begreifen und ein Verständnis bekommen, wie lange es noch dauert und gewartet werden muss. Wirklich eine süße Idee und dekorieren kann an ihn von Jahr zu Jahr anders.
    Wir haben ein Puzzle, mit 24 Teilen und jeden Tag gibt es eins dazu. An Heilig Abend ist es dann (hoffentlich noch ;-) komplett.
    Seid ganz lieb gegrüßt und genießt die Adventszeit,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz toll!!! :)
    Ich mag - wie du - die klassischen Kränze auch nicht so gerne.
    Wir haben hier einen ganz schlichten, länglichen "Kranz" aus Glas stehen - vier Teelichter, fertig. ;)
    Puuuh, bald leuchtet schon die vierte Kerze..ich finde, die Vorweihnachtszeit sollte viel länger andauern. ;) Oder? ;)
    Liebst, Anne

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |