Jahreszeitentisch

2. September 2014


Ich habe mir immer geschworen - sobald ich ein Kind habe, gibt es einen Jahreszeitentisch. Murmel wird jetzt zwei, versteht sehr gut und hilft mir bei allem wo sie kann. Die Zeit ist genau richtig und noch dazu ist sie ein Herbstkind und was kann es besseres geben, als einen Jahreszeiten-herbst-tisch. Also hab ich mich abends, wenn mein kleines Mädchen tief und fest geschlafen hat, an den Pc gesetzt und die Suchmaschine angeworfen und bin bei dem wunderschönen Shop livipur hängen geblieben. Ein Shop ganz nach meinem Geschmack und er war perfekt für mein Vorhaben. 
Schon 2 Tage später kam das Paket. Murmel war wieder völlig aufgeregt - sie liebt es, Pakete auszupacken. Ganz die Mama *hust*




Der Jahreszeitentisch macht den Rhythmus der Feste und den Wechsel der Jahreszeiten für das Kind sichtbar. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Das kann ein ein kleiner Tisch sein, die Kommode oder kann eine Fensterbank sein. Dafür hab ich mich dann auch entschieden.




 Die Fensterbank direkt über dem Esstisch, damit man ständig was zu erzählen hat. Für einen Jahreszeitentisch braucht man einfach nur ein paar Tücher in den typischen Farben der jeweiligen Jahreszeit. Im Herbst sind es ja orange, rot und grün. Dann kann man einen einfachen Schuhkarton als kleines Haus umbauen, eine alte Holz- oder Bananenkiste nehmen oder ein Jahreszeitenhaus, welches wir haben. Ganz wichtig - die Püppchen dürfen nicht fehlen und auch da gibt es immer passende zur Jahreszeit - aber auch welche die immer bleiben, zb das Sonnenstrahlekind oder Mutter Erde. Die anderen werden dann immer ausgewechselt. 




Das schönste aber ist - mit seinem Kind los zu gehen und die Naturmaterialien zu sammeln. Murmel ist draussen los gerannt und hat Eicheln, Kastanien und Tannenzapfen gesammelt - für ihren "Zipfel-Tisch". Sie liebt die kleinen Filz-Püppchen mit Zipfelmütze. Die schleppt sie auch überallhin mit und trägt sie in ihrer Jackentasche. 





Der Tisch wächst mit dem Alter und des Verständnis des Kindes mit. Aus den Jahreszeiten wird der Jahreslauf, aus dem Jahreslauf entwickelt sich ein Wissen um Monate, Woche, Tage ... so entsteht bei Kindern ein Verständnis von Zeit. 





Und so sitzen wir davor und ich erzähle Murmel Geschichten vom Herbst. Und sie darf ihre Püppchen umsetzen, Stöckchen oder Steine dazu legen, wie sie mag.
Ich liebe unseren Jahreszeitentisch und Murmel auch!





Jahreszeitenhaus - Hier
Blumenkinder Herbst- Hier
Koboldfrau: Hier
Seidentücher: Hier
Alles von livipur.

Kommentare :

  1. Unglaublich wundervoll! Der Tisch ist so schön... und die Figuren... ❤ Ganz toll umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr schön aus :)
    Habt ihr toll gemacht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich wunderschön. Alles kommt mir sehr bekannt, da ich ein Waldorf-Kind war. Es sieht so vertraut aus und ich mag es jedem Kind gönnen, wenn es eine Spur dieser Philosophie mitbekommt.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz.
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön ihr beiden das gestaltet habt! *-*
    Alleine beim Livipur Katalog-Blättern könnte ich mir auf jeder zweiten Seite etwas aussuchen *g*
    Ein sehr schöner Shop, finde ich ...
    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  5. ich bin mal wieder auf deinen blog gestoßen und sehr froh darüber, dass sich der stil nun wieder etwas geändert hat ... nachdem du vor einigen monaten gänzlich auf alltagsgeschichten verzichtet hast und eher philosophische texte geschrieben hast, bin ich dir als follower leider abhanden gekommen. das ändert sich aber nun wieder!
    danke für deine einblicke in das leben mit eurer murmel!

    lg ina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine wahnsinnig tolle Idee und die Püpchen sind so niedlich.

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |