Die Murmelgeburtstagssause

19. September 2014

Zuallererst möchte ich mich bei euch bedanken, für die vielen Geburtstagsgrüße an die Murmelmaus.
Egal ob via Facebook, Instagram oder Mail. Überall gab es Geburtstagswünsche zu lesen. Ich war ganz überwältigt und finde es toll, das ihr so virtuell mitgefeiert habt :)

Murmel war morgens total aufgeregt, wahrscheinlich weil ich es so war. Ich war so scheisse aufgeregt, als müsste ich ein Referat vor einer Klasse halten. Teilweise wollte ich schon das Geschenke aufreissen auspacken für das Kind übernehmen. Es war so anders als noch vor einem Jahr, das kleine Mädchen sagte immer "oh schön aus" - die Ballons hatten es ihr als erstes angetan und sie hüpfte nur so durchs Wohnzimmer und als sie all ihre Geschenke sah, biss sie sich vor Aufregung auf ihre kleine Hand. Ihre Augen leuchteten so und genau in diesem Moment wussten wir, das wir alles richtig gemacht hatten. Sofort wurde eine Runde auf dem Laufrad gedreht und Murmel jauchzte immer: "ring ring" 
Und dann machte sie sich an die Geschenke ran. Ein Paket nach dem nächsten wurde aufgerissen und der Inhalt mit lautem Geschrei begrüßt. 


Zuerst muss ich euch aber den Geburtstagsring von Grimm's zeigen. Der stand schon länger auf meiner Wunschliste und ich konnte mich kaum zwischen all den süßen Steckfiguren entscheiden. Ich wollte den Ring aber auch nicht zu voll knallen, daher habe ich mich für einen Stern und einen Vogel entschieden. 

Das Eichhörnchen hab ich einfach dazu gesetzt und ebenso Murmels Lieblingszipfelpüppchen.




Nach dem auspacken wurde erstmal über eine Stunde lang ausgiebig mit den neuen Sachen gespielt - das hat mich so an meine Kindheit erinnert. Bis mittags im Schlafanzug im Kinderzimmer gesessen und gehofft, der Geburtstag wird niemals enden ...






Nachmittags kam dann der erste Teil des Familienbesuches und es wurde weiter ausgepackt, bis es schließlich ans Kuchen essen ging. 





Ich glaube, wenn ich Murmel nicht irgendwann gestoppt hätte, hätte sie alle Kekse, beide Kuchen, sämtliche Cake Pops alleine gegessen. All das fand sie natürlich viel besser, als ihre Bananenmuffins. 






Und so endete der Tag mit einem sehr, sehr müden Murmelmädchen. Am Sonntag kommt der zweite Teil der Familie und diesmal wird Murmels kleine Cousine dabei sein und die beiden erwartet noch die Pinata. Darauf freu ich mich schon. Ich bin gespannt, wie die kleinen das finden und wie die Augen strahlen werden, wenn die Überraschungen raus fallen. Und mit diesen kleinen Impressionen entlasse ich euch ins Wochenende und wir lesen uns dann hier wieder :)

Bis dahin!




Zieh-Pinata - Balloon Fantasy
Muffins Etagere - Geliebtes Zuhause

Kommentare :

  1. Oh sind das tolle Bilder, es ist so schön, sich mit der kleinen Murmel und dir mitzufreuen. Mit Kindern werden die Geburtstage wieder zu was ganz besonderem und man denkt immer an seine eigenen zurück, geht mir auch so. Als Erwachsener geht der Zauber irgendwie verloren, genauso wie mit Weihnachten. Aber die Feste wieder mit Kinderaugen sehen zu dürfen ist ein Geschenk.
    Die Pinata ist ja toll, habe ich so noch nicht gesehen...muss ich mir merken.
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Meine kleine "Grosse" wird auch bald 2 Jahre alt. :-) Wir werden dann in Südfrankreich sein und unseren Urlaub geniessen. Am liebsten möchte ich Deine Murmel mal in "Ganz" sehen... ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll, ich glaube, sie hatte einen klasse Geburtstag! Alles Gute nachträglich an Murmelchen!!!

    AntwortenLöschen
  4. Oohh, schöne Bilder hast du uns da "mitgebracht". :))) ♥
    Genau das gleiche Puppengeschirr hat meine Kleine vor einem Jahr ebenfalls zu ihrem zweiten Geburtstag bekommen. :)
    Ich liebe Murmels Outfit! ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |