my love.

9. Mai 2014




























Es ist der Wind, der mich so verzaubert. Es ist diese Leichtigkeit, die mich trägt. Es ist das zarte, was sie so anziehend macht. Pusteblumen & Gänseblümchen. Zwei Pflanzen, denen ich nie Beachtung geschenkt habe. An denen ich Tag für Tag vorbei gelaufen bin, sie als Unkraut abgestempelt hab. Bis zu diesem einen Tag, als mein kleines Mädchen auf die Wiese vor unserer Tür gelaufen ist, sich gebückt- und diese kleinen, weißen, zarten Blümchen gepflückt hat. Als sie dann zu mir gerannt kam, gelacht hat, vor mir stehen blieb und ihre kleine Hand das Gänseblümchen ganz fest hielt, die Hand hoch streckte und sage: "Mama". Genau in diesem Moment wusste ich, das ist Liebe. Genauso mit den Pusteblumen. Jede wird gepflückt und es wird kräftig gepustet und gewünscht. Und so verbringen wir jeden Tag auf grünen Wiesen, hören die Bienen summen, beobachten die Wolken, lachen bis der Bauch weh tut, beobachten Ameisen, zählen Steinchen, pflücken jede Menge Gänseblümchen und pusten Pusteblumen. Sobald du die Welt durch die Augen deines Kindes siehst, merkst du erst, was genau das Leben ausmacht und worauf es ankommt. Hallo Leben, ich liebe dich. Danke, das ich dich leben darf.




Kommentare :

  1. Hallo..

    schöne Worte..

    ich mag deine Bilder so gern..du zeigst dich immer mehr:)..sehr schön..was wäre die Welt ohne Kinder..Pusteblumen, Gänseblümchen, Wolken und Bäume??!??..

    Gruß

    tüddy..*wink

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Worte. Ich liebe es immer wieder, wenn die Maus Blümchen pflückt und sie mir diese mit einem Lächeln gibt. Letztens hat sie das erste Mal Pusteblumen kennen gelernt und dieses strahlen in den Augen ist einfach unbezahlbar.
    Liebe Grüsse, Chrissi (http://www.chriskizzmysun.de.be)

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie Recht du wieder hast...
    durch die Kinder wieder sowas erkennen und sehen zu dürfen, die ersten gepflückten Blümchen....geeignet nur für kleine Eierbecher oder Schnapsgläschen...

    ....Pusteblumen sind bei uns gerade auch wieder hoch im Kurs aber die absolute Nr 1 sind momentan die "Gecken" , durch das nasse Wetter auch überall zu entdecken....;-)
    Und sind sie nicht faszinierend und toll? Wie sie ihr Häuschen mit sich tragen?

    Als Erwachsener verliert man nur zu oft den Blick...und sie geben ihn uns wieder...und du fasst das in Worte und wunderhübsche Bilder...DANKESCHÖN !
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön gesagt!
    Apropos Unkraut: Ich habe gestern einen Wiesenblumenstrauß gespickt mit Unkraut von Wiesen und Feldern mit nach Hause gebracht.
    http://titantinasideen.blogspot.co.at/2014/05/frisch-von-der-wiese.html

    Unkraut kann so schön sein!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ganz toll geschrieben und wunderschön mit den Bildern.

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |