Wir lieben Bäume und Waldorfpuppen

18. August 2013

Schon wieder Sonntag. Wieder eine Woche rum. Der Sommer ist für ein paar Tage nochmal zurück gekommen, wenn auch abgeschwächt - aber mir ist es ganz recht. Eine leichte Sommerwindbrise ist tausendmal besser, als 38Grad im Schatten. Murmel und ich waren viel unterwegs und da ich (noch) kein Auto habe, wird vieles zu Fuß erledigt. Auch der Einkauf. Zumindest ein Teil. Die größern Sachen (zb. Katzenstreu oder ein 6er Pack Wasser) erledigt der Herzmann. Trotzdem muss ich viel tragen, wenn Murmel dann kein Bock mehr auf den Buggy hat, auch noch sie. Zuhause angekommen heißt es dann noch, Treppen steigen - denn wir wohnen im Dachgeschoss ohne Fahrstuhl. Da kommt Freude auf. Zumindest bei meinem Rücken. Denn irgendwie muss ich mir einen Nerv eingeklemmt haben. Seit Freitag kann ich mich kaum noch bewegen, sitzen geht gar nicht und lange stehen auch nicht. Das tut echt scheiße weh und das ist was, was eine Mutter nun gar nicht gebrauchen kann. Grad wenn das Murmelkind noch nicht laufen kann. Also heißt es Zähne zusammen beissen und durch. Gestern ging dann gar nix mehr. Trotz Schmerztablette intus. Ich hab dann viel mit Murmel im Kinderzimmer liegend gespielt. Fand das Kind super witzig. Es wurde auf meinem Bauch gesprungen als gäbe es kein Morgen mehr. Als mir dann doch vor Schmerzen eine Träne lief, kam Murmel ganz dicht ran und wischte die Träne mit ihrem kleinen Finger weg. Es gibt nur ein Wort, welches diese Situation beschreibt - Liebe. Und mit Liebe sind auch diese Fotos entstanden. Murmel hat jetzt die Bäume entdeckt. Wenn wir an einem vorbei laufen, zeigt sie hin und sagt: "Da!" Dann wird zu dem Baum hingegangen und es wird ausgiebig gefühlt ... Ganz schön rau so ein Baum ...






Murmel war richtig aufgeregt und als sie noch eine kleine Ameise entdeckt hat, die da auf der Baumrinde entlang spazierte, war richtig Alarm. Es wurde ganz laut gequiekt und gezappelt. Ein Wald ist schon was schönes ...






Und da wir den Wald und die Bäume so sehr lieben, war auch klar, das eine Waldorfpuppe bei uns einziehen wird. Schon vor Murmels Geburt habe ich die Puppen von Käthe Kruse entdeckt und mir eine ausgeguckt. Eine richtig freche sollte es sein. Keine, die so typisch Mädchen ist - eine, die mit Murmels gequatsche mithalten kann. Darf ich vorstellen? Unsere kleine, rote Zora ...






Murmel liebt ihre Zora. Sofort wurde das Püppchen beschmust und festgehalten, die Puppennase gestupst, die tollen Haare gefühlt, die im übrigen aus Boucléwolle sind. Die Waldorfpuppen sind so einfach gehalten und haben solch eine Wirkung auf Kinder. Der weiche Körper ist mit Wolle gefüllt und das Gesicht handgestickt. Und jede einzelne Puppe wird von Hand gefertigt. Finde ich großartig und genau das richtige für mein Murmelmädchen. Unsere Zora haben wir übrigens von itkids. Schaut euch da unbedingt mal um - vorallem die Kinderzimmer Ideen. Dort findet ihr zb auch eine Rubrik Wald & Wiese. Mein persönlicher Favorit. Im übrigen weiss ich jetzt, warum Murmel so schräg drauf war und nur geweint hat - zwei neue Zähnchen schimmern durchs Zahnfleisch. Damit kommen jetzt Zahn Nummer 8 & 9. Jippieh! :)

Habt noch einen schönen Sonntag  

Kommentare :

  1. Guten Morgen meine Liebe,

    ohja das mit dem Rücken kenn wir Mamis wohl alle.
    Ohne Rücksicht auf Verluste....Mutti schleppt einkäufe und Kind nach oben und danach noch auf Mami rumturnen. *thihi
    Ich fürchte damit haben wir noch ein paar Jahre zu kämpfen. *hehe

    Tolle Fotos!!! Linus flippt auch vollkommen aus wenn er eine Ameise, einen Käfer oder ähnliches entdeckt. Ach die kleinen zeigen einem einfach ne ganz neue Welt - eine ganz andere Sichtweise auf die Welt. Toll oder?!

    Unglaublich was für schöne volle Haare eure kleine Maus schon hat.
    Wirklich ZUCKERSÜß die Maus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Erst einmal gute Besserung an Dich! Bäume sind schon etwas feines, die Rinde tut's einem einfach an :D Die Zora ist zum Fressen, die wird mir Murmel gut mithalten können.

    AntwortenLöschen
  3. aaaah...so ein Eingeklemmter Nerv ist wirklich was, was keiner gebrauchen kann... ichnhatte das ma so schlimm das ich morgens nicht aufstehen konnte und mein bruder zummir kommen musste um mir aus dem bett zu helfen oO ...hmpf.

    Waldorfpuppen sind wirklich sooo schön... wenn baby nr,2 ein mädchen wird dann gibts so eine auch :) ( nee is noch keins unterwegs)

    liebst Nike

    AntwortenLöschen
  4. Na, da kann ich verstehen, dass deine Murmel die Puppe liebt. So eine wunderschöne Puppe. Ich mag Stoffpuppen generell total gern! =)

    Alles Liebe, Mari =)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie niedlich, so eine Puppe, die wird das große Mädchen auch irgendwann bekommen. Gute Besserung, nicht schön!!!

    AntwortenLöschen
  6. Finde es so schön wie Du Deiner Tochter die Welt zeigst. Einfach berührend!!

    Die Puppe hätte ich auch toll gefunden ;-)

    Gruss
    Rina

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |