Wieder verliebte Tage und den Kopf voller Ideen

20. Juli 2013

Kennt ihr diese Tage, an denen ihr wisst, die werden gut? Um jeden Preis? Selbst wenn es regnen würde - scheiss drauf, die Sonne ist im Herzen? Gestern war so ein Tag. Es war wieder Zeit für den Friseur. Ich liebe diese Termine. Am liebsten würde ich da jeden Tag hingehen und mir die Haare schön machen lassen. Früher hatte ich ganz langes Haar, was immer geflochten wurde. Es wurde gepflegt, gekurt, gewaschen, geföhnt, geliebt. Nach Murmels Geburt sah das anders aus. Es wurde hoch gesteckt, zusammen gebunden, fest gezurrt. Haare wurden plötzlich als lästig empfunden. Erst recht, wenn das Kind dran gezogen hat. Offen tragen ging ab dato nicht mehr und ich wünschte mir mehr als einmal einen Bob. Aber so mutig war ich dann doch nicht. "Es würde dir soooo gut stehen." sagten liebe Menschen. "Nein, kein Bob." flehte der Herzmann. Männer und ihr Faible für langes Haar. Nun hab ich aber scheiss Gene und blödes Haar. Irgendwann sind sie kaputt trotz Pflege und irgendwann muss der Zopf auch ab. Alle Mamas werden mich jetzt verstehen. Und so wurden gestern nicht nur die Spitzen geschnitten und der Pony, sondern mal eben ein ganzes Stück. Ich liebe es. Der Herzmann findets nun doch gut und ich fühle mich wie neu geboren. Draussen schien die Sonne, 27 Grad zeigte das Thermometer an - Traumtag. Murmel fand den Friseur kacke und auch auf Papas Arm wars scheisse. Es wurde geweint, getreten, gezappelt, gehustet. Der Herzmann wäre aber nicht der Herzmann, wenn er nicht zaubern könnte und besorgte mitten in Moabit einen Luftballon - keine Ahnung, wo er den her hatte - und Murmel war so aufgeregt. Lachte nur noch und quatschte den Ballon sowas von zu. Der kam gar nicht zu Wort. So ließ es sich aushalten und im Auto schlummerte das Kind an Mamas Brust gleich ein ... Genau solche perfekten Tage liebe ich. Lieblingstag. Noch einer von vielen. Noch dazu hatte ich Lieblingsschuhe an ...


 via Zalando


Lieblingskind ...






... und neue Lieblingstasche. Geschenkt bekommen vom Herzmann zum Jahrestag. Storksak Sofia. Und somit heißt sie fast wie die Murmel ...



via Bibilux


Und so endete ein schöner Sommertag. Murmel hat grad in puncto Schub Hochsaison. Nur noch 21 Tage und wir haben es geschafft. Dann ist er vorbei, der siebte Sprung. Noch aber liegen 3 ganze Wochen vor uns uns. In ein paar Tagen bestell ich mir endlich eine Nähmaschine. Zeit wirds. Das hatte ich eigentlich schon in der Schwangerschaft vor, aber da ist es irgendwie untergegangen. Ich bin sehr gespannt, ob ich das Talent von meiner Mama geerbt hab, die ist nämlich gelernte Schneiderin. Wer weiss, was in Zukunft in der Murmelschneiderei so alles entstehen wird. Ideen gibt es viele. Mein Kopf ist voll davon - nur die Umsetzung ist nicht immer leicht. Aber wem sag ich das ;)

Habt einen schönes Wochenende - morgen ist endlich Flohmarkt! Könnte noch ein Lieblingstag werden 

Kommentare :

  1. Ach - wir hatten gestern auch einen Lieblingstag und da musste ich gleich an deinen letzten "Lieblingstagpost" denken - ich trag ihn auch ganz fest im Herzen... Man wird mit so wenig so unendlich zufrieden!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr schön geschrieben und du hast so recht ♥

      Löschen
  2. Oh ja, ich kenne diese verliebten-Tage, im Moment habe ich dem Himmel sei Dank auch wieder viele davon... Deine Lebensfreude ist echt anstecken, ich liebe es immer wieder deine Beiträge zu lesen, einfach toll - danke dafür ♥ Und dein neuer Header ist großartig, das Bild ein Traum! Zeig doch mal deine neue Frisur, bin ja soo neugierig =)

    Liebste Grüße, Louise

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann dich so gut verstehen. Als unsere Kleine alt genug war an den Haaren zu ziehenkamen meine schönen langen Haare kurzerhand weg. Kurzhaarfrisur sieht letztendlich besser aus und ist tausend mal praktischer. Schade nur, dass wir von deiner neuen Frisur kein Bild zu sehen bekommen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na mal gucken, vielleicht bekomm ich noch eins hin ;)

      Löschen
  4. Oooh, auf deine Näherei bin ich ja sehr gespannt!

    Liebe Grüße
    Salo

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich, es darf ruhig öfters solche Lieblingstage geben, die genießt man einfach voll und ganz. Bin auf Deine Näharbeiten gespannt.

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebe. mal wieder hast du exakt die Worte gefunden die direkt ins Herz gehen...bin ja schon etwas neugierig wie deine Frisur nun aussieht?!? ich gehe ende August, passend zur einschulung. LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hach, du sprichst mir aus der Seele. Solche Tage sind immer voller Glück, Entspannung und nix kann schiefgehen! Gerne mehr davon ;)
    Einen tollen Blog hast du! Ich komm gerne wieder
    herzliche Grüße
    DAni

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube ein Bob würde dir wirklich sehr gut stehen. Ich hatte damals den Mut aber auf ewig wollte ich den dann doch nicht haben, auch wenn er toll aussah und somit war das wachsen lassen sehr nervig sage ich dir. Finde es toll, dass du dir mal sowas gönnst, für dich was tust. Man soll sich als Mama schließlich auch Schön fühlen und das nicht nur innerlich.

    Auch super toll, dass dein Mann dann so toll auf die Kleine aufpasst. Macht meiner auch, aber ist heute wohl leider nicht mehr selbstverständlich. Ihr seit eine wirklich tolle Familie. Und mittlerweile von einigen Lesern als Vorbild gesehen. Eine Mama fragt mich auch immer, ob ich den und den Post über Murmel schon gelesen habe. Meistens lese ich aber eher Still mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ehrlich?
      das ist so süß, das ihr immer auf unsere murmelpost so wartet :)

      morgen poste ich mal ein bild von den haaren - es ist kein bob geworden. so mutig war ich dann doch nicht :)

      Löschen
  9. Als ich mal 2 Tage nicht stillen konnte wegen Schwäche Anfälle und zu schnellem Gewichtsverlust, musste da auch noch Medikamente nehmen. Bekam Knospe Pre. Bzw abgepumpte Milch von davor. Er trank mit 3 Wochen schon weit über einen Liter weg. Ich kam mit dem Stillen kaum hinter her und saß die ersten 2 Wochen nur im Bett. Weder Duschen, noch Essen, noch raus gehen. Auch kein Schlafen war drin. Daher mussten wir dann beginnen Flasche zu geben. Damit ich auch mal zur Ruhe komme oder mit Knospe raus konnte.

    Avent haben auch viele. Was ist an diesen Flaschen anders/besser?

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |