Murmelbesuch

28. Juli 2013

Eigentlich war für heute ein DIY geplant - aber ich muss euch doch noch vom Murmelbesuch erzählen. Zum Glück waren am Freitag "nur" 26 Grad. Jetzt sind schon 30 Grad - in der Dachgeschosswohnung kaum auszuhalten. Eine Qual ist das. Und auch wenn ich mir jetzt Feinde mache - ich bin so froh, wenn der Sommer endlich wieder einen Abgang macht. Ich steh einfach zu sehr auf den Herbst und den Winter. Auf frische Luft, Zimt, Schnee und Stiefel. So, bevor ihr mir den Kopf abreißt - widmen wir uns dem Murmelbesuch. Ich habe Annika damals in einem Babyforum "kennen gelernt". Es war eine schreibwütige, tolle Zeit. Mit ein paar anderen Mamas, die ihre Babys alle im September bekommen hatten, war man eine nette, kleine Cyber Familie und hat sich so Tag für Tag durch die Schwangerschaft begleitet. Nach der Gerburt aller Murmelkinder riss der Kontakt dann ab, man hatte einfach keine Zeit mehr für ein Forum, inkl. mir und das wars dann auch. Annika blieb aber. Nicht nur in meiner Telefonliste stand ihre Nummer, nein - irgendwie mochte ich sie und so wanderten einige Nachrichten hin und her. Bis heute ist das geblieben. Wir schreiben uns täglich und erzählen uns, was die Murmelkinder so machen. Tauschen uns aus. Und so kam es, das Annika mir erzählte, das sie und die kleine Marei, Murmel und mich besuchen wollen. Ich war ganz aus dem Häuschen. Marei ist eine Woche älter als mein kleines Mädchen - es wird also spannend. Und das war es auch. Man kannte sich nur via Geschreibsel und plötzlich stand man sich gegenüber. Annika und ich verstanden uns aber sofort - war uns irgendwie schon klar. Hihi ... Die lieben kleinen aber, sahen sich an  und erstarrten erstmal. Es war so süß. Murmel quatschte Marei sowas von zu und die kam dann auf Murmel zu und wollte mit den Händen was erzählen. Das fand mein kleines Mädchen gar nicht gut und fing an zu weinen. Sie wollte sich gar nicht mehr beruhigen und so hab ich sie auf dem Arm gehabt und wir haben Marei von oben beobachtet. Die hat Action gemacht. War kaum zu bremsen und so quatschten Annika und ich permanent im laufen. Murmel ist dann aufgetaut und fand Marei plötzlich doch ganz dufte und so saß man sich bei Café und Kuchen gegenüber und redete sich permanent ins Wort. Nach zwei Stunden war die Party dann auch vorbei, denn beide Murmelkinder waren so müde und Annika setze ihren Road Trip durch Berlin weiter. Die Ferienwohnung + Freundin wartete. Murmel wollte nicht mal mehr Abendbrei und ist völlig erschöpft eingeschlafen. Ich hab natürlich ein paar Fotos gemacht, allerdings nur eins von der Murmel, alle anderen sind mit Gesichter und das gibt es ja bei uns nicht ;-) Den Anfang macht das "Guten Morgen Foto" ...





... Murmel guckte ganz gespannt, was Marei da in ihrem Kinderzimmer macht ...






... Annika hat uns Bücher mitgebracht - ich bin glücklich :-) ...






... es gab für die Murmelmäuse selbstgebackene Bananenmuffins und für uns Muttertiere Zitronenkuchen *mjam*






Es war wirklich ein schöner Tag und es lebe das Internet, ohne das ich keine Annika und keine Marei kennen gelernt hätte. Ich habe so einige tolle Mamas kennen lernen dürfen - auch dank meines Blogs. Und bestimmt werde ich die ein oder andere noch treffen - ich freu mich! 

Heute sollen 38 Grad werden. Schön is' anders. Murmel wird also wieder die meiste Zeit in der Badewanne planschen und ich werd mich unter der Dusche vergnügen. Möge mein Kreislauf mit mir sein! 

Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende 

Kommentare :

  1. Es war echt toll bei euch und ich/wir haben uns sehr gefreut euch kennenzulernen. Hoffe es war nicht der letzte Besuch!?!?
    Die Murmel ist einfach nur süß! <3 Und ist ja nach und nach immer mehr aufgetaut. Sie lacht sooo süß!
    Marei fand ja auch das Katzentier seeehr interessant! ;) Sowas kennt sie noch nicht.

    Bis hoffentlich sehr bald! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. natürlich bis bald ;-)
      sooo weit wohnen wir ja nicht auseinander.
      und dann kennen sich die murmelmäuse ja schon :-*

      Löschen
  2. Hihi, ich war eigentlich immer Sommerkind aber dieses Jahr, schwanger, bin ich auch nur froh, wenn es endlich vorbei ist.

    AntwortenLöschen
  3. Ohje du Arme.
    Solange ich nicht nach draußen gehe, ist hier alles gut. Dadurch, dass wir in einem alten Bauernhof leben, ist es schön kühl im Haus.
    Das Gemäuer ist noch aus diesen gaz kleinen vielen Ziegeln und Lehm und irgendwie kommt da wohl die Wärme nicht so durch.
    Tja, wenn da nur mein Hund nicht wäre.
    Der ist zwar auch lieber im Haus bei so einem Wetter, aber wenn er mal muss, dann muss er eben ;)

    Ich finde es schön, dass man übers Internet auch so viele tolle Mama's kennen lernen kann.
    Klar, auf der Straße begegnet man auch der ein oder anderen, aber ins Gespräch kommt man da nicht. Da tauscht man nur ein nettes Lächeln aus und dann ist es auch schon gut.
    Schade, dass all die Mami's, mit denen ich bisher schon so netten Kontakt hatte, so weit weg wohnen.
    Liebe Grüße und einen kühlen Kopf bei der Hitze <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier wohnt leider auch keine lieblingsmama in der nähe.
      annika wohnt in der nähe von hamburg und eine andere liebste freundin in köln :-(

      ihr habt es gut in eurem bauernhäuschchen.
      wir müssen euch mal besuchen kommen. hihi :-*

      Löschen
    2. hehe, jeder Zeit gern.
      Hier kommen erstaunlich viele Berliner her. Die wohnen aber meist in dem alten Bauernhäuschen ein paar Meter weiter von uns.
      Da ist es echt schön. Der Garten ist traumhaft, mit hollywoodschaukel, blumen usw.
      Nur das muss man halt mögen, da gibt es glaub ich gar keinen Strom ^^

      Löschen
  4. Naja, wer hat sich so lange beschwert dass der Sommer nicht da ist? Das warst du ;), jetzt bist du selber schuld. Ich hab mir den Sommer nicht gewünscht, ich wusste dass ich dann wieder leide ... ich habe mir lediglich gewünscht dass es nicht dauernd regnet ;).
    Bei uns soll es heute Abend beginnen zu gewittern, juhuuuu. Die Natur leidet auch total. Den Garten können wir gar nicht so viel wässern wie er gerne möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du hast völlig recht! ich bin selbst schuld.
      sowas blödes und jetzt grill ich hier in der dachgeschoss hölle ^^

      hier soll es auch noch gewittern - ick freu ma :)

      Löschen
  5. Ich muss ja gestehen obwohl ich ein Sommeranbeter bin, sid diese Temperaturen im Moment auch sehr anstrengend für mich. Eine Abkühlung gerade der Schlafräume ist unmöglich. Nichts desto trotz, ist es so besser als Dauerregen u 10 Grad im Juli/August Schön das euer Treffen so herrlich für euch war. Und ich bin auch echt froh einige nette ( inklusive dir) Bekanntschaften gesvhlossen zu haben. Ein schönes Restwochenende lg Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Ich krieg heut den ganzen Tag eigentlich gar nicht so wirklich viel mit von der wärme.. lieg schon den ganzen tag im abgedunkelten schlafzimmer... uNd ja ich friere sogar... könnte aber auch an dem fieber liegen hmpf. voll blöd bei so tollem wetter. Bekomm heut noch nicht mal was gross vom räuberkind mit, den bespaßt nämlich der Held der heut extra auf seine paintball-tour mit meinem bruder verzichtet hat ...

    Und jaja... über das böse,böse Internet lernt man in der Tat ganz liebe Menschen kenne :)

    Liebst
    die nike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh nein, ich hoffe, es geht dir besser?
      fieber bei der hitze braucht wirklich kein mensch!

      gute besserung <3

      Löschen
  7. Das klingt schön und ich wäre auch gern vorbeigekommen. =)

    AntwortenLöschen
  8. Klingt super, so ein Mädelsnachmittag. Ich habe auch schon nette Frauen durchs Bloggen kennen gelernt (mein letzter Post handelt grad von einem Mini-Frauen-Bloggertreffen ;-)).
    LG
    Claudine

    PS: den heissen Sommer mag ich übrigens auch nicht so...

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt nach einem sehr schönen Tag! :)
    Ich war auch in solch einem "Schwangerenforum" und wir schreiben uns auch alle heute noch-seit nun fast drei Jahren. :)
    Darf ich fragen, welchen superschönen Nagellack du auf dem oberen Bild trägst? ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. So muss ein Sonntag aussehn :) sehr schön.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich toll an, euer Tag. Sehr süße Bilder.

    AntwortenLöschen
  12. Hi, magst du mir mal mailen, wann ihr hier seid? Hoffentlich nicht genau, wenn wir in Dänemark sind. Würde mich so freuen, dich zu treffen. Und, wie läuft's mit dem nähen?

    AntwortenLöschen
  13. Das klingt großartig, wenn man liest, dass aus "Internetbekanntschaften" auch etwas wächst, was darüber hinaus geht. Schön, dass ihr euch auch "live" riechen konntet. :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe den Herbst und Winter auch! Klingt nach einem tollen Nachmittag und nun möchte ich Zitronenkuchen.

    AntwortenLöschen
  15. Soooo schön. Ich hätte nie geglaubt, dass man durch bzw. übers Internet Freunschaften schließen kann, aber ich durfte diese Erfahrung auch schon machen.
    Gute Besserung für den Kreislauf, kenne ich zu gut ...

    AntwortenLöschen
  16. Das "Erdmännchen-Buch" ist auch dabei! Das ist grandios! Habe ich bereits mit Lobesworten bei meiner Rezension überhäuft.

    Liebe Grüße,
    papillionis

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |