Feentanz - DIY

30. Juli 2013

Endlich durchatmen. Endlich normale Temperaturen. Und endlich kann Murmel nachts auch wieder schlafen. Knapp 40 Grad waren in unserer Dachgeschosswohnung. Mein kleines Mädchen hat über zwei Stunden zum einschlafen gebraucht und sie hat auch wieder alles voller Hitzepickelchen. Es wurde viel geweint. Ich fühle so mit ihr. Eine reine Qual diese Temperaturen und seit der Schwangerschaft halte ich den Sommer kaum noch aus. Sagte ich ja bereits und mir schreiben so viele Mamas, das es ihnen genauso geht. Alles was über 25 Grad steigt, geht gar nicht mehr. Murmel und ich haben auf ein großes Gewitter gehofft in der Nacht. Nix. Aber es regnete dann den ganzen Vormittag und die Temperaturen sind wieder normal. Wir sind dann auch gleich raus spazieren gegangen und Murmel quatschte in einer Tour. Man merkt sofort, das sie sich wohl gefühlt hat. Mein Kreislauf ist aber noch immer nicht ganz auf der Höhe. Seit der Schwangerschaft auch schlimmer geworden. Nun gut, ich hoffe mal, das renkt sich alles wieder ein - spätestens wenn Murmel Nummer 2 kommt - muss das Muttertier wieder voll auf der Höhe sein. Bei 35 Grad kann man nicht viel machen, ausser 48 Stunden unter der Dusche zu verbringen oder zu basteln. Ich habe einen so zauberhaften Shop entdeckt, in den ich restlos verliebt bin und der sowas von mein Ding ist. Hans-Natur. Dort gibt es so wunderschönes Spielzeug - ich warne euch jetzt schon! Und vor allem Bastelzeugs. Genau mein Ding. Habt ihr Lust das schönste Mobiles zu basteln? Und es ist das schönste!






Und das beste ist - für euren Feentanz ist schon alles alles dabei. Einzig und allein eine Nähnadel braucht ihr noch zusätzlich ...






Besser gehts nicht. Die Bastelei kann also gleich beginnen. Zuallerst die Watte in zwölf etwa gleich große Kugeln aufteilen ...






Dann immer ein Baumwolltuch drüber tun und einen kleinen Kopf formen und abbinden ...






Das ganze jetzt zwölf mal und ihr habt viele, bunte Feen ...






Und jetzt kommt der knifflige Teil. Durch eine Nähnadel den Faden ziehen, der ca. 17cm lang sein sollte und ihn von unten - mittig - durch die Kopf ziehen. Jetzt an den Bambusring oben knoten und schon hängt die erste Fee. Für die nächste sollte der Faden 3cm länger sein und immer so weiter. 






Man kann das ganze auch mit einem Nylonfaden machen, stell ich mir auch schön vor. Meine Feen hab ich übrigens nach der Farblehre von Goethe aufgehangen. Muss man nicht machen, aber ich find's harmonischer ...






Und das wars auch schon. Ich wünschte, ich hätte mit Murmel basteln können, so durfte sie nur zu gucken. Es geht auch wirklich schnell - ich habe das Mobile an zwei Tagen gebastelt. Wenn man keine Murmel hat, die mitten im Schub steckt und viel Aufmerksamkeit braucht, denke ich, das schafft man locker an einem Tag. Ich finde unser Feentanz macht sich super im Murmelzimmer ..






Er wurde auch schon mit großen Augen bestaunt. Wer nicht so auf Baumwolltücher steht, kann auch die Seidentüchervariante nehmen > Klick. Lasst es mich unbedingt wissen, wenn ihr euch auch einen Feentanz gebastelt habt. Ich bin jedenfalls restlos begeistert und werde nicht das letzte mal bei Hans-Natur bestellt haben. So, genug jetzt aus der Murmelwerkstatt - ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag

Kommentare :

  1. Ohhhh...sooo zauberhaft Euer Feentanz. Ich finde es auch wunderbar harmonisch, wie Du die Feen nach der Farblehre angeordnet hast. Das wäre auch etwas für mich ... vielen Dank fürs zeigen. Eine schöne Woche wünsche ich Euch noch. Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine sehr hübsche Idee.
    Auch als Geburtsgeschenk wunderbar geeignet♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das wird hier auf jeden Fall auch einziehen :)

    Tolles DIY !!!!

    Liebste Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, einfach wow! Wahnsinng schön und farblich perfekt. Das ist wirklich eine tolle Idee - auch zum Verschenken. <3

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschönes Mobile! Feen, bunte Farben genau mein Ding. Passt auch super ins Murmelzimmer :) Danke für den Tipp

    LG Sabi

    AntwortenLöschen
  6. Hach, das ist ja toll!! sehr schöne Idee :)
    Grüße dich ganz lieb ♥

    AntwortenLöschen
  7. Oh, schön! So ein toller Feentanz hängt bei uns auch überm Babybett.

    Liebe Grüße, Annegret

    AntwortenLöschen
  8. Ganz, ganz toller Feentanz! Sieht so aus, als könnte man darunter ein Weilchen liegen und ins Träumen geraten.

    AntwortenLöschen
  9. Genau so eines gab es bei meinem Kinderarzt als ich noch klein war. Das fand ich immer so hübsch und habe es angeschaut, wenn ich z.B. geimpft worden bin. Ich werde das auf jeden Fall bestellen, wenn ich mal schwanger bin. Die Seidenversion finde ich unglaublich schön. Du hast mir gerade richtig den Tag versüßt mit den hübschen Bildern.

    AntwortenLöschen
  10. oh wow, das ist soooo schön!!!!
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  11. So habe heute den ersten teil geschafft vom Mobile nun muss ich erstmal ne Nadel finden um es fertig zu machen. Ist bis jetzt wirklich einfach. Außer das ich mit den Köpfen zusammen binden Probleme hatte das es straff Sitzt aber ich habe einfach die Köpfe mit einem HaarGummi fest gemacht und dann konnte ich ohne Probleme sie zu binden.

    AntwortenLöschen
  12. Dieses Mobile hängt nun schon seit vier Jahren über dem Bett meiner Tochter :) Ich möchte es gar nieee abnehmen, weil ich es noch immer so bezaubernd finde :)

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |