Hallo Nonomo!

18. Juni 2013

Viel zu spät habe ich mitbekommen, das es sowas wundervolles wie Federwiegen gibt. Ich hab mich letztens abends ins Bett gekuschelt und bin durchs Internet gesurft und zufällig auf der Seite von Nonomo gelandet. Was für ein wundervoller Shop und was für zauberhafte Babyhängematten. Sofort wusste ich - ich brauche eine für Murmel. Denn nicht nur Neugeborene sollen damit wunderbar in den Schlaf finden - auch Kleinkinder können bis ins Grundschulalter schaukeln. Die Babyhängematte ist für Kinder ein flexibler und vollwertiger Schlafplatz, der den Babys gut tut. Das Schaukeln und Wiegen erinnert die Kleinen an ihre Zeit im Mutterleib und vermittelt so ein Gefühl der Geborgenheit. Was ich auch ganz wichtig fand, ist die Tatsache - das die Nonomo besonders rückenfreundlich ist. Die Kinder liegen immer mit einem runden Rücken. Diese Liegeposition wird in den ersten Monaten von Ärzten und Hebammen empfohlen. Ein runder Rücken entlastet die noch nicht vollkommen ausgebildete Wirbelsäule, da das Gewicht gleichmäßig auf alle Wirbel und Bandscheiben verteilt wird. Zudem erleichtert diese Rückenlage Babys das Ablassen im Darmtrakt entstandener Gase. Eine wirklich tolle Sache und auch wenn Murmel kein Neugeborenes mehr ist - ich wollte die Nonomo unbedingt ausprobieren. Also wurde sie bestellt und 3 Tage später war sie schon da.





Eigentlich hatte ich noch so eine Türklammer mitbestellt - mit der kann man die Nonomo nämlich überall in den Türrahmen hängen und sie somit auch mitnehmen (auf Reisen oder zu Oma & Opa) Allerdings war dann unser Türrahmen zu schmal und so musste sie an der Decke befestigt werden.




Die Nonomo wird übrigens mit einem Dübel verschickt, was ich sehr praktisch finde. So muss man nicht noch schnell zum Baumarkt rennen. Es ist wirklich alles dabei, von der Kette, über den Dübel bis hin zum Karabinerhaken. Auch eine Baumwolltragetasche, für den Transport, ist dabei.

Und wie findet Murmel die Nonomo?

Schlafen will sie darin nicht. Was auch klar ist, sie ist immerhin schon 9 Monate alt und kennt diese Art von schaukeln nicht. Beim ersten mal rein legen, fing sie an zu weinen, beim zweiten mal guckte sie ganz erstaunt und beim dritten mal fand sie es toll. Ich habe sie dann hin gesetzt und da wurde regelrecht gequiekt vor Glück. 




Durch das Auf-und Abwiegen ist das auch kein richtiges schaukeln, sondern eher wippen. Ich wäre zu gerne an Murmels Stelle und mich würde man aus der Nonomo so schnell nicht mehr raus bekommen. Die ist im übrigen aus 100% unbehandelter Baumwolle ...




Ich bin sehr zufrieden und werde das Kind darin schon schaukeln. Im wahrsten Sinne des Wortes. Für Neugeborene ist die Nonomo bestimmt noch einen Ticken besser - vielleicht kann dazu einer von euch etwas berichten - würde mich interessieren. Nonomo ist übrigens auch auf Facebook vertreten und freut sich über neue Fans. Und mit einem wippenden Baby verabschiede ich mich und wünsche euch noch einen schönen Sommertag ♥

Kommentare :

  1. Schön das ihr die NONOMO gefunden habt und nun eine daheim habt :) Wir haben unsere mit ca 10 Wochen geholt, da der Keks nur geschrien hat und sich überhaupt nicht entspannen konnte :( Die NONOMO ist das tollste, beste, wertvollste, was wir jemals entdeckt haben. Der Keks ist jetzt 7,5 Monate alt und macht grad ein Schläfchen in der NONOMO :) Er und wir LIEBEN sie und wüssten wirklich nicht, was wir ohne sie machen würden!!! Habt eine schöne Zeit mit der NONOMO :) Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Wir hatten diese Federwiegen für unsere Zwillinge von Anfang an und das war unsere "Rettung" in der wirklich harten Anfangszeit. Helen und Silas haben wunderbar darin geschlafen und auch viel länger. Mittlerweile schlafen die Beiden in ihren Kinderbetten. Die Umgewöhnung war kein Problem obwohl ich da wirklich etwas Sorge hatte.
    Viel Spaß mit eurer Federwiege!
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Moin Moin :0)
    Wir hatten eine Federwiege ab dem 3ten Monat. Keine Nonomo weil wir uns das zu dem Zeitpunkt nicht leisten konnten aber eine vergleichbare von der Firma Amazonas mit einem super tollen Holzgestell weil wir sie weder in die Türen noch die Decke unserer Wohnung hängen konnten. (Abgehängte Decken und zu schmale Türramen.
    Sie ist eine ziemlich gute und deutlich günstigere alternative wenn man sich ggerade keine Nonomo leisten kann. Unsere Zwetschge hat bis sie 1jahr alt war jedes schläfchen in ihrer matte gemacht und wa rimmrt sehr zufrieden und Glücklich damit. Außerdem war sie eine super Hilfe gegen die blöden Bauchschmerzen die unser Wurm so lange ertragen musste.
    Wie können eine Federwiege ebenfalls nur dringlichst weiter empfehlen. Beste anschaffung seit der Geburt unserer Motte vor knapp 2Jahren!

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, so etwas hätte ich auch gerne für meine Mäuse gehabt. So etwas ähnliches habe ich das erste Mal auf einem Blog aus Schweden gesehen. War aber eher ein Hängebett. Fand das damals auch so schön, aber auch bei uns war es da schon viel zu spät. Kleine Minifeder würde mir das Ding wahrscheinlich um die Ohren werfen...haha!

    Schön, dass die Murmel noch so viel Spaß darin hat!

    Viele liebe Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Nimmt ein bisshen Platz weg, aber sieht sehr schick aus. Ich hätte jedoch zu viel Angst, dass sich der Hacken von der Decke lösen könnte. Dafür bin ich zu ängstlich. Das ist bei mir aber mit allen Sachen so :)

    Schöne Grüße
    Wärmstens empfehle ich den Blog momscam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    diese Hängewiegen sind toll- darin lag mein Sohn schon vor fast 11 Jahren im Krankenhaus.

    Wenn deine Murmel dann in ein paar Monaten rausgewachsen ist - kannst an mich denken- ich kauf sie dir gerne ab für meine Kleine!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi... ich denke, wir behalten sie für murmel nummer 2 irgendwann ;)

      Löschen
  7. Wir haben sie auch! Und sie ist ein Traum. Ich hab sie bestellt als mein kleiner 4 Monate alt war, weil er Tagsüber nicht in den schlaf gefunden hat wenn er nicht bei Mama auf dem Arm war.;)
    Mitlerweile ist er acht Monate und er schläft immer noch super darin. Wir wollen sie nie mehr her geben. Mittagschlaf klappt jetzt zwar auch im Bettchen aber wenn er mal krank ist oder wieder einen Zahn bekommt, hilft nur die Nonomo. Jedoch weiß er genau das darin ausschließlich nur geschlafen wird. Ein paar mal wippen und mein Räuber schläft, sie ist ihr Geld aufjedenfall wert. :)
    Und ich freu mich schon in ein paar Jahren mein zweites Kind darin in den schlaf zu wiegen. ;)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich euch...

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie schön....
    Die kleine süße Maus. *hihi

    Wir LIEBEN unsere Nonomo auch total.
    Linus macht auch bis zum heutigen Tage Mittagsschlaf darin.
    Aber er kennt es ja auch von anfang an.
    Zoe liebt die Nonomo zum schaukeln und quatsch machen.
    Und manchmal klettert sie auch nur rein um zu chillen.

    EINE WIRKLICH TOLLE SACHE.
    Wir werden unsere Nonomo nun bald gegen die Nonomo XL tauschen, damit wir sie noch länger nutzen können ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Ahh, dass ist ja toll. Da will man ja glatt selbst nochmal Kind sein. Ich finde es klasse das Du so tolle Dinge immer vorstellst, die andere Mamis so vielleicht nicht kennen oder entdecken.

    AntwortenLöschen
  10. Wie putzig!!! Das sieht echt so richtig gemütlich und schön aus. Ich würde mich da auch gut drin fühlen :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte dieses Kangaroo ca. 3M nach der Geburt des 1. Kindes, beide haben vlt je 2-3x darin geschlafen, war also eher eine Fehlinvestition. Mama war einfach besser ;)

    AntwortenLöschen
  12. Wir wollten auch schon so lange einen Nonomo haben aber bei uns sind die Decken das Problem. Und auch unsere Türrahmen würden dem nicht stand halten :(
    Ich beneide dich richtig, denn Motti lag auf einer Babymesse mal darin und hat es sichtlich genossen.

    Ganz viel Spaß mit diesem tollen Schmuckstück wünsch ich euch :)

    Liebste Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey liebes,

      unsere decke war auch nicht geeignet - es gibt aber hohlraumdübel!
      lasst euch im baumarkt beraten.

      :*

      Löschen
    2. Danke das werde ich dem Liebsten mal vorschlagen ;)
      Ich finde die soooo wundervoll !

      :*

      Löschen
    3. es gibt auch noch ein gestell, wenn das gar nicht mit der decke passt:

      http://www.nonomo.de/shop/NONOMO-Federwiege/NONOMO-Gestell-fuer-Federwiege-basic::11.html

      Löschen
    4. Es gibt auch einen Ständer! Der ist zwar auch Preisintensiv lohnt sich aber auf jeden fall!

      Löschen
  13. Von der Nonomo hab ich auch schon gehört...und hätte am liebsten eine für mich selbst. :D

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Nadine,

    ist die Nonomo nicht für ganz kleine oder irre ich mich? Wie lange kann man die nutzen? Bis zu welcher Größe und welchem gewicht ungefähr?

    GLG Mari =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu süße,

      es gibt einmal die nonomo bis zu 15kg und dann die xxl, für kinder bis zu 30kg ;)

      Löschen
  15. Wow, das ist ja ein tolles Teil! Sieht schick aus und ich kann mir das sehr gut für die kleinen Süßen der Welt vorstellen.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Liebes! Erst einmal Glückwunsch!
    Ich bin ein bisschen erstaunt, gerade du als Shoppingexperte für Babysachen, dass du erst so spät darauf gestoßen bist. Immer dachte ich du wölltest keine...Ich hatte glaub ich auch auf FB schon mal zu deinem Schlafproblem mit Minimurmel geschrieben das die Federwiege da echt eine kleine Entlastung ist.
    Wir haben von Anfang an eine und sind richtig froh sie zu besitzen! Gerade anfangs wollte das Kind überbaut nicht gerade liegen egal ob Familienbett oder eigenes! Es wurde Protestiert! In der Fedewiege war es das komplette Gegenteil! Durch die Ergonomische Rundform ist es wirklich eine feine Sache! Wir lieben sie heute noch und selbst für ein Helmkind absolut Ideal. Anfangs lag er fast ausschließlich am Tag darin in der Nacht nur dann, wenn ich wirklich mal (Krankheitsbedingt) ein wenig Platz brauchte. Heut mit einem Jahr hält er immernoch sein Mittagsschläfchen darin oder wir nutzen sie sehr viel für spielerische Aktionen. ;) Wünsche euch viel Freude damit! Und vielleicht hat ja das 2te Murmelkind etwas länger davon. ;)

    AntwortenLöschen
  17. Wir haben auch die Nonomo. Meine kleine Tochter ist jetzt 2 Wochen alt und schläft nirgends solange am Stück, wie in der Federwiege. Und für meine große (2,5) ist es ein riesen Spaß, darin zu schaukeln und zu hopsen.
    Die beste Anschaffung überhaupt :-)

    AntwortenLöschen
  18. Hach wie toll!
    Ich hatte mir auch so eine wiege gewünscht, aber es hat einfach nicht mehr in unser Budget gepasst, da ich so schon zu viel gekauft hatte.
    Aber vielleicht kommt sie trotzdem noch zu uns, Onno ist schließlich erst 6 Monate alt und bekommt ganz sicher auch noch 1 oder 2 Geschwisterchen. ;)

    AntwortenLöschen
  19. oh ich wünschte ich würde da noch reinpassen...ohne das meine decke runterkommt. muckeliges plätzchen!

    AntwortenLöschen
  20. Hach herrlich diese Wiegen... Hätten auch immer so gerne eine gehabt...naja, sollte nicht sein. Aber es freut mich für die Murmel das sie nun wippen darf ♥ Und wer weiß, vielleicht könnt ihr die Wippe ja demnächst (beim nächsten Baby) schon früher nutzen ;) LG Louise

    AntwortenLöschen
  21. Ich schleiche schon lange um die Nonomo rum ;) aber bei Kind Nr.1 brauchten wir sowas nicht und sollte Nr.2 schaukelbeduerftig sein, werde ich statt der Nonomo einfach ein Tragetuch nutzen als Haengematte ;)

    AntwortenLöschen
  22. Fürs zweite Kind steht eine Wiege auf jeden Fall schon auf der Wunschliste, ich glaube gerade in den ersten Monaten macht das Sinn. Ansonsten suche ich gerade nach einer kleinen Schaukel, mit der Lotte auch drinnen Spaß haben kann - das wäre dann ja vielleicht bald auch was für euch ;-)

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  23. Oh schön, dass ihr euch doch noch zu einer nonomo entschlossen habt. Ich habe auch lange überlegt, für unsere Kleine eine Federwiege anzuschaffen. Letztendlich ist es nicht die nonomo geworden, weil sie uns zu teuer war, sondern eine ähnliche der Firma Kangoo in Kombination mit einem Holzständer von haengemattenshop.com, da wir eine Altbauwohnung haben. War die beste Anschaffung in den ersten Wochen und der Schlaf hat sich sehr verbessert. Mittlerweile ist sie 10 Monate alt und schön langsam wird es Zeit, sie auf ihr Bettchen umzugewöhnen. Ich hoffe, die Umstellung klappt problemlos.
    LG, Marie

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |