Wir lieben Musik!

29. Mai 2013

Der Mai spielt weiterhin den November. Es will nicht aufhören zu regnen. Ein Trauerspiel. Dadurch bedingt konnte man auch nicht stundenlang spazieren und musste sich drinnen beschäftigen. Zum Glück verschwindet der Ausschlag von der Murmel langsam, so das wir nicht nochmal zur Kinderärztin müssen. Z.zt. ist sie sowas von anhänglich. Sie weint selbst bei dem Papa auf dem Arm und will nur bei mir sein. Wenn wir spielen, kommt sie angekrabbelt und will an die Brust. Ich finde das so wunderbar zu beobachten. Als würde sie ihren Akku an der Brust wieder aufladen. Da wird mein Shirt teilweise richtig runter gerissen, weil der Durst so groß ist. Auch nachts schläft sie unruhig, wenn ich nicht ganz dicht an sie ran rutsche. Teilweise schlafen wir ganz eng umschlungen. Es lebe das Familienbett. Ich liebe diese Momente. Jeden Abend freu ich mich darauf, wenn Murmel ins Bett geht, weil wir dann wieder so intensiv kuscheln können. Es ist einfach so wunderbar und ich sauge jeden Augenblick ein. Neuerdings prustet sie ihren Brei auch immer wieder aus. Der Obstbrei ist kacke, der Mittagsbrei auch - nur der Abendbrei (Grießbrei) wird komplett verschlungen. 190g auf Ex quasi. Grießbrei geht immer. Bei den anderen immer nach Laune. Wie das Kind grad mag. Ich seh es schon kommen ...

"Iieeeh Gemüse"
"Brokoli ess ich nicht, Mama"
"Noch ein Teller, aber ohne Karotten"

Hoffentlich kommt sie dahingehend nach mir, denn ich hab Gemüse und Obst immer gern gegessen. Gestern war Murmel ganz schräg drauf. Es war wirklich alles Mist. Selbst der Clown, den ich ununterbrochen gespielt hab. Es bahnt sich wieder was an. Ein Zahn? Ein Schub? Manchmal wünschte ich, Murmel könnte schon sprechen und ihr Leid klagen.Diesmal war der Postmann mit dem gelben Auto die Rettung, denn der brachte uns ein tolles Paket mit noch tollerem Inhalt. Ein Glockenspiel. Wirklich so zauberhaft.




Das ist so toll, ich komm aus dem schwärmen nicht mehr heraus. Sobald ich das Glockenspiel raus hole, fängt Murmel an zu quieken und rastet richtig aus vor Freude. Wenn ich dann noch Alle meine Entchen spiele, ist richtig Alarm. Da wird mit dem ganzen Körper mit gewippt, die Arme hoch gerissen und laut gelacht ...




Sofort reisst Murmel mir die Klangstäbe aus der Hand und macht selbst Musik. Es wird dann eher rauf gekloppt, als eine Melodie zu spielen - aber es macht Spaß. Und die Glocken haben einen ganz feinen Klang. Ich liebe es selbst, darauf zu spielen.




Mit Musik kann man nicht früh genug anfangen. Der Klang in den Ohren tut schon einem Baby gut. Und wer musikalisch sein will, muss früh anfangen. Da darf auch gerne mit dem Fuß eine Melodie gespielt werden ...




Ein wirklich schönes Spielzeug. Kann ich nur empfehlen. Wir haben unser Glockenspiel übrigens von hier Klick

Ich hoffe, das der Regen heute nachlässt, denn die Gewinner-Päckchen vom Fotowettbewerb wollen zur Post gebracht werden und ich will nochmal zum Drogeriemarkt. Wir sind dann mal 'ne Runde Wolken schieben ... habt noch einen schönen Tag

Kommentare :

  1. Was für ein wunder-wunderschönes Glockenspiel. Ich bin ganz verliebt. =)

    Danke für den tollen Tipp!

    Übrigens ist es bei Lotte genau andersrum: Sie liebt Gemüse und verzichtet dafür auf alles Süße. :D

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber ein schönes Glockenspiel. Hoffentlich gibt sich bald der neue "Schub".
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ich muss sagen, das mir das zentriert nicht so gefällt, da war das linksbündige viel schöner zu lesen, nur mal so nebenbei :)
    Oh ja, ich habe das als Kind auch geliebt, wenns auch bei mir ein Xylophon war :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich war viel zu lange nicht hier und nun habe ich ganz viel nachgeholt. Das neue Mama-Murmel-Bild im Header ist zauberhaft. Auch die Bilder von der Taufe bringen mich zum Träumen. Soooo schön.

    AntwortenLöschen
  5. Das muss der Käfer auch haben. Kalea liebt es, Musik zu machen.. Töne erklingen zu lassen.. wie auch immer. Sie mag es, ich mag es und dieses Glockenspiel sieht noch dazu echt toll aus. :) Danke für den Tipp, der kommt genau zum richtigen Zeitpunkt!

    Füßeee!!! :)


    Ich genieße jeden Augenblick mit Kalea. Ich glaube nur, die bevorstehende Trennung (weil ich arbeiten muss) macht mich einfach emotional etwas fertig. Nicht drüber nachdenken..

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |