"Der liebe Gott tauft heute selbst"

26. Mai 2013

Was für ein wundervoller Tag es gestern war. So emotional. Voller Gefühl. Voll Liebe. Einzig und allein das Wetter ... Dauerregen bei 6 Grad. Der Pfarrer sagte: Gott tauft heute selbst. Nach diesem Spruch konnte mir der Regen nix mehr. Murmel schlief nochmal von 9 Uhr bis 11 Uhr. In der Zwischenzeit konnten wir uns fertig machen. Nach 14 Monaten hatte ich das erste mal wieder High Heels an. Ein wunderbares Gefühl. Ich bin sonst ja eher auf flachem Schuhwerk unterwegs, was nicht heißt, das ich keine hohen im Schrank hab. Nur sind die eher aus vergangenen Zeiten ... und ja - früher wurde mit 12cm Absätzen bis weit in den Morgen getanzt. Heute hab ich schon im Restaurant das hohe Schuhwerk gegen Ballerinas getauscht *hust*

Punkt 12 Uhr waren wir in der Kirche. Murmel wollte keinem so richtig Hallo sagen, sie fremdelt ganz stark.
Selbst auf Papas Arm war es schrecklich und nur bei der Mama war es toll. Die Messe über hat das Kind viel gequatscht und ist dem Pfarrer ständig ins Wort gefallen. Herrlich. Es wurde gequiekt und gelacht. Am Taufbecken wurde sie dann ganz still. Dieser Moment, wo das Taufwasser über ihren Kopf gegossen wurde .. ich wollte ihn einfrieren. Dieser Moment, wo die Taufkerze angezündet wurde, der Pfarrer sie der Murmel zeigte und sie plötzlich die Kerze mit ihm festhielt - ich hätte alles dafür gegeben, das dieser Augenblick ewig hält. Dieser Moment, wo der Pfarrer sie gesegnet hat ... Meine Tränen liefen nur so. Als hätte sie alles verstanden. Dieses kleine Wesen. Ich hielt sie ganz fest. Es war wunderschön.

Danach war es auch schon vorbei. Wir machten uns auf den Weg ins Restaurant und es hätte so schön werden können, wenn das Wetter ... lassen wir das Thema. Murmel wurde dann langsam weinerlich und auch nach dem stillen war alles mist. Ich hab sie dann im Kinderwagen draussen so lange geschoben, bis sie eingeschlafen ist. Der Herzmann an meiner Seite, als Schirmträger. Murmel wollte aber nur ein Nickerchen machen und war nach 30 Minuten wieder voll da. Es wurde mit den Cousinen rum gealbert und sogar ihren Brei hat sie verschlungen. Wir haben all ihre Geschenke ausgepackt und vom Steiff-Teddy, über ein goldenes Armband bis hin zum eigenen Stern - es war alles dabei. So endete ihr großer Tag. Zuhause ist sie sofort eingeschlafen. Das war zur Abwechslung mal ganz angenehm, denn Murmel braucht z.Zt. ewig zum einschlafen.

Die Lichtverhältnisse waren wegen fehlender Sonne mangelhaft und so hab ich nicht soviel an Fotos gemacht, wie ich das gerne gehabt hätte. Natürlich ist trotzdem einiges zusammen gekommen, aber ihr werdet verstehen, das es doch ziemlich privat ist. Ein paar Bilder hab ich aber für euch ...














Das war ein kleiner Einblick von meiner Kamera. Jetzt genieße ich den Kuschelsonntag mit meiner kleinen Familie. Draussen regnet es noch immer - seit 24 Stunden.

"Tauft der liebe Gott immer noch?", fragte das Kind.
"Ja, das tut er - er macht Überstunden, nur für dich."

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und morgen einen zauberhaften Start in die neue Woche ♥

Kommentare :

  1. Vielen Dank du Liebe , das du uns einen so wundervollen Einblick von diesen wunderschönen Tag gegeben hast!! Auch mir kamen beim lesen die Tränen, so gerührt war ich!! Ich muss es einfach immer wieder sagen, du bist eine wunderbare Mutti, Murmel hat eine wunderschöne Kindheit!! Bleib wie du bist u DANKE für diesen wunderschönen Post!!!

    GGLG Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe jule,

      das tu ich!
      danke für deine lieben zeilen <3

      Löschen
  2. Gott tauft heute selbst. Wunderschön gesagt. Da darf es ruhig regnen! :)
    Übrigens war hier am Mittag schönes Wetter und ich dachte mir, als ich in die Sonne schaute, dass es dann bei euch kalt und verregnet sein muss. Verrückt. :(

    Ich kann mir so richtig vorstellen, dass es ein so emotionaler Moment ist. Da bekomme ich direkt Gänsehaut. Wir werden jedenfalls Kalea auch taufen lassen. Ich durfte das ja leider noch nicht erleben...

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön geschrieben! alles Liebe für euch drei!

    AntwortenLöschen
  4. Hach, war das wieder schön geschrieben ♥
    Ich freu mich, dass ihr einen tollen Tag hattet.
    Hier schüttet es auch aus Eimern...wann hört das nur auf ...
    viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das war wieder wunderschön geschrieben, mir sind
    wieder einmal die Tränen gekommen beim Lesen ♥
    Dürfen wir denn Murmels & dein "Ersatz"kleid sehen? ;)
    Ich wünsche euch einen wunderschönen Kuschelsonntag, bei uns scheint
    zum Glück die Sonne :)
    Liebe Grüße
    von einer sehr treuen Leserin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meine liebe,

      leider gibt es so gut wie kein bild, wo man die gesichter nicht sieht.
      sobald ich aber alle fotos habe (von den großeltern, tante und co)
      durchforste ich nochmals alles und zeige euch eins, sollte ein gutes dabei sein ;)

      Löschen
  6. Liebe Nadine,
    eigentlich wollte ich dir diese GEschichte gestern schon schicken - aber mein Mäuschen hat mich einfach nicht an den PC gelassen :o(
    Die Zeilen sind aber immer schön - egal, ob Tauftag ist, oder nicht.
    Falls du die Geschichte bereits kennst - macht nix, wie gesagt, die ist immer wieder schön...
    falls nicht - wünsch ich dir angenehme Gänsehautstimmung...

    Ein ungeborenes Kind im Gespräch mit Gott!

    Es war einmal ein Kind, das bereit war auf die Welt zu kommen.
    Eines Tages fragte das Kind den lieben Gott: „ Man sagte mir, du würdest mich morgen auf die Erde schicken“? Aber wie kann ich dort leben so klein und hilflos wie ich bin“?
    Gott antwortete; „Unter vielen Engeln habe ich einen für dich ausgewählt,
    er wird auf dich warten und auf dich aufpassen“.
    „Aber“, sagte das Kind, „hier im Himmel tue ich nichts anderes als singen und
    lachen, das ist alles was ich brauche, um glücklich zu sein“.
    Gott sagte: „Dein Engel wird jeden Tag für dich singen
    und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und glücklich sein“.
    „Und“, sagte das Kind, „wie wird es möglich sein, die Leute zu verstehen,
    wenn sie mit mir sprechen, und ich ihre Sprache nicht kenne“?
    „Das ist leicht“, sagte Gott, „dein Engel wird dir die schönsten und herrlichsten
    Wörter sagen, die du je hören wirst“.
    „Und mit viel Geduld und Sorge wird dein Engel dich das sprechen lehren“.
    Zu Gott aufschauend sagte das Kind:
    „Und was mache ich, wenn ich mit dir sprechen will“?
    Das Kind anlächelnd, sagte Gott:
    „Dein Engel wird dir deine Hände falten und dich Beten lehren“.
    Das Kind sagte. „Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt,
    wer wird mich schützen“?
    Gott legte seinen Arm um das Kind und sagte: „Dein Engel wird dich verteidigen -
    selbst wenn er sein Leben dafür riskieren muss“!
    Das Kind schaute betrübt und sagte:
    „Aber ich werde immer traurig sein, weil ich dich nicht mehr sehen werde“!
    Gott umarmte das Kind: „Dein Engel wird immer mit dir über mich sprechen,
    und er wird dir den Weg zu mir zurück zeigen,
    obwohl ich immer in deiner Nähe sein werde“!
    In diesem Moment war viel Friede im Himmel, man hörte aber schon
    Stimmen von der Erde.
    In Eile fragte das Kind mit weicher Stimme:
    „Oh Gott, ich gehe jetzt gleich weg, sage mir bitte den Namen meines Engels“!

    Gott antwortete:
    Der Name deines Engels ist nicht so wichtig, nenne ihn einfach: Mama!


    Diese Geschichte durfte Lisas Cousin bei ihrer Taufe in der Kirche vortragen - und es war Gänsehaut pur...

    Liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder wie immer. Sie haben Talent dafür.

    LG Nana

    AntwortenLöschen
  8. Oh ihr hattet aber wirklich mega Pech mit dem Wetter. Aber der Spruch vom Pfarrer ist wirklich toll und damit hätte er auch für mich das mit dem Wetter gerettet. Schön, dass die Zeremonie so andächtig war, dass sogar die Kleine Maus das gespürt hat. Toll, solche Momente! Diese wirst du immer im Herzen tragen!

    Die Bilder sind so schön und deine Schuhe ein Hammer!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie süß!
    Aber schade, dass ihr das gestrige Wetter hattet. Ich war echt deprimiert vom Berliner Wetter gestern :( Es war grausam und heute ist ja fast das gleiche Wetter....
    Die Fotos finde ich sehr schön ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Ach liebste Murmelmama,
    was für ein herzergreifender Post!
    Aber nun gratuliere ich erstmal ganz, ganz herzlich und es war trotz des Wetters ganz sicher eine wunderschöne Taufe!
    Sei es das hübsche Kleidchen vom Murmelkind, die liebevollen "Danke"-Giveaways, alles spricht für viele Gedanken, Arbeit und Mühe um diesen Tag zu etwas ganz BESONDEREM zu machen.
    Der eigene Stern z.B gefällt mir persönlich sehr, eine ganz wunderbare Erinnerung, ganz zu schweigen von dem herzallerliebsten Gästebuch in das ich gerne mal einen Blick werfen würde (nein nicht wirklich denn das ist Privat, aber ganz sicher haben die Familie, die Paten und die Gäste zauberhafte Worte hinein geschrieben :))
    Jaaaa und der SPruch des Pfarrers...PERFEKT nicht wahr1
    Nun schwelge noch ein wenig in Gedanekn und Bildern und sei ganz lieb umarmt
    Marlies
    PS: Liebe Nadine falls Du antwortest bitte,bitte bei mir, Du weisst das ich nicht zurückkomme um nach Antworten
    zu schauen...DANKE!

    AntwortenLöschen
  11. Nun ist es geschafft...vollbracht...
    ein wunderschönes Post und wundervolle Bilder. <3

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöner Post und tolle Bilder...
    hab am Samstag an euch gedacht...

    alles Liebe Valeria
    http://bakinglovingliving.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadine,

    ich freue mich für euch, dass der Tag der Taufe - trotz Regen - für euch wunderschön war.
    Euer Pfarrer hat wirklich wunderbare Worte gefunden - ich kann mir gut vorstellen, dass es ganz viele Gänsehaut-Momente gab.
    Und Deine Bilder sind wieder zauberhaft - trotz schlechter Lichtverhältnisse!

    Ganz liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sophie,

    herzlich Willkommen in der großen, bunten Gemeinschaft Gottes und herzlichen Glückwunsch zur schönen Feier, da haben sich deine Eltern echt richtige Mühe gegeben! Mögest du ein behütetes Leben vor dir haben mit ganz wundervollen Menschen an deiner Seite!


    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön, klingt nach einer wunderbaren Taufe und euer Pfarrer ist sicherlich zum knuddeln.

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |