Die Viren und Murmelhausen

14. Januar 2013

Hallo ihr Lieben,

ich sag euch, die Viren und Bakterien lieben uns und wollen nicht so recht aus Murmelhausen verschwinden.
Nun hat es den Herzmann erwischt.
Fieber, Schüttelfrost, Bauchweh.
Jetzt muss ich mich um meinen großen Schatz kümmern und zusehen,
das er schnell wieder auf die Beine kommt.
Mir geht es viel besser.
Der Kreislauf ist wieder mit dabei,
das Hungergefühl endlich zurück - Yeah!
Gestern hat mein Lieblingsmann lecker gekocht und das hat Superkräfte ausgelöst.

Nachmittags kam meine Mama + meine Schwester, die auch die Patentante von der Murmel ist.
Es war ein wunderschöner Tag.
Wir hatten viel Spaß mit Murmel, denn sie war ein Vorzeigebaby.
Hat viel gelacht und war ein ganz großer Quatschkopf.

Abends gab es aber großes Geschrei, wegen den doofen Zähnchen.
Ich kann zwar kein geschwollenes oder blau/weiß gefärbtes Zahnfleisch sehen,
aber ich bin mir sicher, das die Kauleisten das Murmelchen quälen.
Der Herzmann ist also nochmal zur Notapotheke gefahren und kam mit
Osanit Kügelchen und Dentinox zurück.
Das hab ich der Murmel auch gleich rauf gemacht und siehe da -
sie ist sofort eingeschlafen. Ich übrigens gleich mit.

Heute ist sie nach wie vor weinerlich,
aber auch den Tag bekommen wir rum.
Das Thermometer zeigt -10 Grad an und es schneit.
Raus gehen werde ich nicht.
Ich werde jetzt erstmal was kochen.

Vorher zeig ich euch aber noch Murmels neuste Mütze.
Ich bin sowas von verliebt!





Murmel sieht darin so zuckersüß aus! Genäht hat uns die Mütze die liebe Mariele.
Ich liebe ja Mützen!
Und ein Kleidchen auch noch, das muss ich euch aber mal angezogen zeigen.
Noch ist es zu groß.
Zum Glück! So haben wir länger was davon.
Mariele hat neben ihrem zauberhaften Mama Blog - der auch viel zu wenig Leser hat, wie ich finde ;)
noch einen süßen Dawanda Shop. Schaut mal vorbei.


Ich fange schon an, Bücher für Murmel zu kaufen. Sie ist zwar noch zu klein, aber wenn sie alt genug ist, soll sie viel Auswahl haben. Ich bin großer Astrid Lindgren Fan und könnte heulen, das ich all meine aus der Kindheit nicht mehr habe. Nun ist suchen und sammeln angesagt.
Eins ist mit dem Regenbogenfischbuch schon bei uns eingezogen, auf ein weiteres warte ich ...




So und jetzt koche ich wirklich.
Habt noch einen schönen Tag ♥

Kommentare :

  1. Die Murmel sieht sooooo süß aus. ♥
    Hab es sehr gern für sie genäht :)
    Beim Kleid dacht ich mir, ich näh es lieber etwas größer, dann passt es evtl im Sommer und Murmel kann die ersten zarten Schrittchen in dem Kleidchen machen ♥
    Drück dich

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch, dass euch die Viren so schnell wie möglich komplett verlassen!Ich habe im übrigen diesbezüglich gute Erfahrung mit Schüssler-Salzen gemacht. Jedenfalls für die Großen und auch ältere Kinder!

    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Diese 2 Bücher hatte ich damals auch in meiner Sammlung :)

    AntwortenLöschen
  4. oje, ja die lieben Viren, meine große hats auch wieder erwischt. teu teu teu bis jetzt sind der kleine Mann und ich verschont geblieben. und seid heute liegt hier auch wieder Schnee und es ist bitterkalt....aber definitiv besser als der lauwarme Dauerregen. ja Marieles Blog verfolge ich auch schon länger und mag ihre Sachen sehr. bei den Zähnchen versuch ma die Globulis Chamomila D6, sind zur inneren Ruhe und haben bei Vivi damals sehr gut geholfen. und noch heute wenn sie aufgewühlt ist z.B. bei Schmerzen.
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  5. Dentinox ist ein Lokalannästhetikum (richtig geschrieben?)...willst du das der Murmel echt zumuten? :-( Werdet schnell wieder fit!

    AntwortenLöschen
  6. Die Mütze ist wirklich super süß!
    Mein Sohn hat sich gerne das Bilderbuch gute Nacht Gorilla angesehen, das musste eine Zeit 2-3 Mal am Tag angeguckt werden ;-)
    wünsche euch gute Besserung!
    liebste Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Oh ihr Lieben,

    zum Glück ist der Winter "bald" um...dann hat es sich zum Glück erstmal erledigt mit den doofen Krankheiten. Gute Besserung an deinen Liebsten ;-)

    Mit Osanit haben wir auch super Erfahrungen gemacht. Ich hoffe, dass es Sophie bald besser geht und die Zähnchen raus kommen *Daumen drück*

    Fühlt euch bedacht und kuschelt die bösen Viren weg!

    AntwortenLöschen
  8. Den Regenbogenfisch hab ich geliebt als Kind. Ist aber auch ein wunderschönes Buch mit diesen Glitzerschuppen :)

    AntwortenLöschen
  9. Hi, die Mütze ist so was von süß! Und die Bücher haben wir auch. sag mal..wie komme ich bloß darauf, dass du eine FB-Seite hast? Ich bin verwirrt... :D GLG Mari

    AntwortenLöschen
  10. Huhu ihr lieben Murmelis,
    oh da ist ja bei Euch allerhand losgewesen, aber wie ich lese geht es Kind und Mama nun wieder besser und der Papa wird sicher auch bald wieder okay sein...Gute Besserung auf diesem Wege an Ihn :))
    Muss ich zu dem zuckersüssen Mützchen irgendetwas sagen...soooo süß und mit dem Kleidchen sieht es sicher superchick aus :)))
    Ach ja und Bücher kann man NIE genug haben, denn nicht nur Kinder mögen sie sondern ich auch grins!
    Ich habe schon lange vor den Kindern angefangen Märchenbücher zu sammeln, allerdings nur besonders Schöne und dann kam Petterson & Findus auf dem Markt, davon war ich direkt hin und weg...das sind Bücher die meine Kinder auch über alles geliebt haben...bin mal gespannt was für Vorlieben die Murmelmaus haben wird.
    Lasst es Euch gut gehen und seit ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Süßes Mützchen hat die Murmel auf! Den Regenbogenfisch haben wir auch ;o)
    Bei uns hat Chamomilla (Globuli) ganz gut geholfen, von Dentinox habe ich auch schon viel schlechtes gelesen.
    Mir gehts im Moment ein bisschen besser. Erkältung ist am abklingen und die Übelkeit hält sich im Moment auch zurück, ich hoffe es bleibt so!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  12. Oh Mennoniten, arme Murmelfamilie! Bei uns ist gerade der kleine Mann krank mit knapp 40 Fieber :-( Osanit und Dentinox sind Super, müssen wir auch gerade wieder ordentlich nutzen. Und ich persönlich finde, wenn es nachts wirklich mal ganz schlimm ist, ist es völlig okay Dentinox mal auf dem Zahnfleisch zu verteilen. Schmerzen UND schlaflos ist eine ganz üble Mischung

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :)
    Deine Murmel hat eine echt tolle neue Mütze.
    Bücher kann man auch einfach die genug haben und da sie ja oft sehr teuer sind, darf man ruhig früh anfangen :)

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  14. ich hab schon paar mal gehört das in dentinox alkohol sein soll also hab ich die finger davon gelassen! Ich hab daher Osa Zahnungshilfe gel und die osanit kügelchen und helfen prima :)

    AntwortenLöschen
  15. Die Mütze ist Zucker, so wie die Mami und ihr Murmelkind. Herzliche Grüße. Sina

    AntwortenLöschen
  16. Zuckersüße Mütze! Wir sammeln auch schon Kinderbücher, obwohl noch nicht mal eines auf dem Weg ist, aber man kann das ja nicht früh genug anfangen und wenn wir mal welche finden, die uns an unsere Kindheit erinnern, kommen die einfach mit... :) Unter anderem natürlich auch viele Astrid Lindgren Bücher! <3

    AntwortenLöschen
  17. Mein kleiner (vom 15.09.12) hat schon 2 kleine Zähne, mit viel Geschrei, Literweise Sabber, durchgemachten Nächten usw.

    Schade das wir Mamas den kleinen die Schmerzen nicht abnehmen können, aber da müssen sie nunmal durch!


    Liebe Grüße und viel Gesundheit wünsch ich Euch!

    AntwortenLöschen
  18. astrid lindgren habe ich als kind auch geliebt, hatte als kind viele bücher und kassetten von ihr und möchte dass meine kinder die geschichten auch kennenlernen :-)

    die mütze ist wirklich total süüüß!♥

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |