7730g ♥ 66cm

21. Januar 2013

Hallo ihr Lieben,

wir sind zurück vom impfen.
Die letzte 6-fach Impfung haben wir hinter uns gebracht und es geht erst im August weiter.
Murmel war heute wieder schlecht drauf und fing schon im Wartezimmer an zu weinen.
Ich hab sie dann erstmal aus ihrem Schneeanzug raus geholt,
denn draussen herrschen Antarktistemperaturen mit kräftigem Schneefall.
Mit Frau Doktor wurde dann gelacht und Quatsch gemacht.
Es wurde gewogen und gemessen und mein Riesenbaby wiegt 7730g und ist knapp 66cm groß.
Wahnsinns Maße!
Ich bin sehr stolz, das macht die gute Muttermilch aus.
Dann wurde geimpft.
Sie war ganz tapfer und hat gar nicht doll geschrien.
Mir liefen wieder die Tränen runter ... obwohl ich mich doch zusammen reissen wollte!
Murmel ist dann auf meinem Arm eingeschlafen und ich habe mit der Ärztin über Beikost geredet,
denn das Kind weint immer, wenn ich esse und es nix ab bekommt.
Der Mund wird auch weit aufgerissen und es wird wild umher gestrampelt.
Interesse am Essen ist da.
Ich werde mich also mal laaaaangsam nach Breigläschen umschauen.
Selbst kochen werd ich natürlich auch.
Das wird aufregend.
Ich hab schon Panik davor, wenn sie irgendwann meine Brust nicht mehr braucht.
Das stillen ist so schön.
Mein Milchmädchen wird groß ...


... und vorhin wollte sie unbedingt an einem Apfel lutschen ...




So, mein Apfelkind schlummert.
Morgen besuchen wir die kleinen Cousinen,
davon hat Murmel schon drei.

Was wäre eine Welt nur ohne Kinder?
Eine Wüste.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag ♥

Kommentare :

  1. Ich muss immer mitschluchzen! So niedlich!
    Liebe Grüße an Dich und Dein Apfelmilchmädchen ;-)
    Mina

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schoen. Kleine Murmel ist schon ne grosse Murmel. :-) die Zeit rennt.

    Kinder sind ein Geschenk des Himmels <3

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da ist Deine Murmel ja wirklich langsam bereit für Breikost. Ich möchte auch so langsam mit 4 Monaten ausprobieren, ob Emmalein Lust auf Brei hat. Das Stillen geniessen wir beide natürlich immer noch sehr. Bei uns wird am 1. Februar wieder geimpft (buääh, keine Lust hab...).
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  4. oh man warum vergeht die Zeit so schnell. freue mich für dich das es diesmal besser war beim Arzt. und die werte sprechen für sich, ich sags ja die gute MuMi. LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Nun habt Ihr es erstmal gepackt und vom blöden Impfen ein wenig Ruhe ;o)

    Wir haben heute auch einen neuen Beikoststart unternommen...mit Erfolg! Was hab ich mich gefreut, auch wenn es der erste Schritt ins Abstillen ist. Aber irgendwann muss man ja mal anfangen *seufz*

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Mit 4 Monaten schon Brei? Ich würde schon 6 Monate stillen und dann BLW. Aber ist natürlich Ansichtssache :-) Aber bevor du Gläschen gibst...koch mal selber Karotte und verglrich dann und entscheide, was du deinem Kind geben willst.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Maße sind ja echt nicht schlecht. Meine Maus ist 15 Monate und wiegt keine 100g mehr ;). Das Bild mit dem Apfel ist super süß. Und wenn sie bereit ist für Beikost, dann los. :)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nadine :)
    Schön, das das impfen schon besser klappte :) und wow, die Murmel macht sich prächtig :)
    Das Bild ist ja total süß. Übrigens hab ich noch ein tolles Buch über selbstgemachte Breie. Wenn du Interesse hast, schreib mir doch kurz. Daraus hab ich viel gekocht ;)
    Liebste Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  9. Süsses Bild von der kleinen Murmel und ebenso ein ganz süsses Shirt!

    Liebster Gruss
    Taminchen

    AntwortenLöschen
  10. Wow, sie ist schon richtig groß. Wow! Sie holt Lotte bald ein. Lotte ist bei 73/64cm und 7600g. =) Ganz liebe Grüße! Ach ja.. und Apfel ist ja auch verdammt lecker. Was oft noch gut ankommt, ist Gurke. =)

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich wie groß sie schon ist! Wenn ich überlege, dass meine Püppi gerade mal 76 cm mit 2 Jahren ist, könnte ich mich schlapp lachen! Deine Maus holt meine noch ein...hihi. Schön, dass aber alles gut ist mit deiner Maus, dass sie die Impfung gut überstanden hat. Und vorallendingen dass jetzt erstmal ne Weile wieder Ruhe ist mit den Impfungen.

    Das Apfelbild ist der Knaller!

    Liebste Umarmungen von Jenny

    P.s.: Ich habe Kleine Minifeder trotz Beikost noch bis zu 13. Monat gestillt! ;o)

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass ihr das Impfen gemeistert habe. Ich selber bekomm auch bald wieder eine Impung und das mag ich auch gar nicht gerne ;D

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  13. Hallo ihr!
    Deine Kleine ist eine süße Maus. Wie sie an ihrem Äpfelchen lutscht. Herzzerreißend.
    ♥ Doris

    AntwortenLöschen
  14. Wir haben mit 5,5 Monaten angefangen Brei zu essen. Das selbstgekochte Gemüse wollte die Kleine zu Anfang nicht, weil ich es trotz Pürierstab nicht richtig fein bekommen habe. Nach ein paar Wochen war ihr das dann schnuppe.

    Selbst gekocht hab ich oft Fenchel, weil es das in Gläschen meines Wissens nach nicht gibt (?) und es für ihre Verdauung gut war. Ich bin der Meinung, dass man ruhig Gläschen füttern kann. Es gibt wahrscheinlich nichts, was besser und regelmäßiger auf Schadstoffe kontrolliert wird. Außerdem stimmt da einfach die Zusammensetzung von den verschiedenen Nährstoffen.

    Mir ist es auch schwer gefallen, mit dem Stillen aufzuhören. Als sie mich im 6. Monat ordentlich gebissen hat, war ich schon kurz davor, aber das ging wieder vorbei. Jetzt stille ich seit einer Woche nicht mehr (die Maus ist 9 Monate alt) und es ist jetzt okay. In letzter Zeit wollte sie nachts gar nicht mehr richtig trinken, sondern nur noch nuckeln. Und siehe da: seit sie nicht mehr an der Brust trinkt klappt auch das Durchschlafen. Endlich :-)

    Aber genieße noch das Stillen. Es ist ja soooo schön!

    liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Wow, die kleine Murmel ist aber wirklich gross. Lucas wird naechste Woche 8 Monate und ist genauso gross :-)
    Mein Racker moechte keinen Brei essen, wir sind immer noch voll am stillen. Wir probieren es jetzt mit diesem Baby led weaning, d.h. er darf direkt richtig essen. Ich biete ihm jetzt mittags immer 2 verschiedene Gemuesesorten an, die fingergerecht geschnitten sind. Im Moment landet leider noch sehr viel auf den Boden ( und in den Magen von unserem Hund ) aber ich hoffe es aendert sich bald. Waere doch mal so langsam froh wenn wenigstens eine Mahlzeit ersetzt ist, so dass ich auch mal was alleine ohne Baby unternehmen kann. Und ich hoffe ja mal wenn er abgestillt ist das er nachts nicht mehr alle 2 Stunden trinken will. Na ja, irgenwann schlafen alle mal durch und in ihrem eigenen Bett, und dann wuenscht man sich ploetzlich sie wuerden nachts nochmal zu einem kommen, lach. Sophia schlaeft naemlich jetzt nachts wie ein Stein, ausser sie ist krank. Dann kommt sie doch zu Mama und Papa ins Bett.

    Die Stonz Boots haben mir auch total gut gefallen, aber bei dem Preis hab ich es dann doch sein gelassen.

    AntwortenLöschen
  16. Das große Maedchen.... und nun lutscht sie schon am Apfel! Das geht alles so wahnsinnig schnell! Unser Kaefer hat auch mit Aepfeln gestartet. Brotknüstchen lutschen war auch super. Aber am allerleckersten findet sie schon immer Tomaten. Die pickt sie sich immer raus. Bin mal gespannt, was die Murmel für Vorlieben entwickelt und was sie zum Brei sagt! :)

    Kalea bekommt ja meistens schon feste Sachen und isst mit mir/uns sozusagen mit.. bissel eben. Für Muddi ist das perfekt, denn so darf ich noch etwas weiter stillen. Mir wird das naemlich verdammt fehlen. Mag mir das grad gar nicht ausmalen!!! Wir Glucken! :D

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |