Murmel und der doofe Schnupfen

28. Dezember 2012

Guten Morgen ihr Lieben,

ich wollte schon gestern posten, nur musste ich mich um Murmel und den Herzmann kümmern, denn beide sind krank.
Der Mann ist stark erkältet und in der Nacht vom 26. zum 27. fing die Murmel plötzlich an zu röcheln und hat kaum Luft beim trinken bekommen.
Sie war auch so unruhig.
Bin dann aufgestanden, um Fieber zu messen und damit hab ich die meisten Probleme.
Im Po messen ist am effektivsten, so hat man mir das im Krankenhaus gesagt, meine Hebamme ebenso und meine Kinderärztin auch.
Ich träume ja ewig von diesem Thermometer, mit dem man im Ohr messen kann - das soll man aber erst ab 3 Jahre verwenden.
Jedenfalls brauchte ich beim Po messen drei Anläufe und jedes mal kam ein anderer Wert raus.
Sowas blödes. Aber Murmel zappelt immer so dabei und ich hab Angst, ihr weh zu tun.
Ich hab dann die Ärztin angerufen und konnte auch gleich vorbei kommen.
Murmel war bei der Untersuchung wieder ein Vorzeigebaby und hat das Muttertier sehr stolz gemacht.
Sie hat nur einen kleinen Schnupfen und die Ärztin hat ihr Nasentropfen verschrieben.
Die soll ich abends vorm schlafen gehen geben.
Hab ich und sie haben nicht geholfen.
Murmel war wieder am röcheln, würgen und bekam kaum Luft.
Bin dann mit ihr aufgestanden und hab sie kurz am Fenster frische Luft atmen lassen.
Dann gings.
Ich werde nachher zur Apotheke laufen und ihr auf pflanzlicher Basis etwas zum einreiben holen.
Armes Mäuschen ...

Am 26. waren wir ja bei der Schwiegerfamilie.
Es war sehr schön.
Die Geschwister vom Herzmann haben auch alle Kinder und da war natürlich was los.
Alle wollten natürlich Murmel bestaunen, nur fand die das beschissen und schrie die ganze Zeit.
Ich hab sie dann oben im Schlafzimmer gestillt und versucht zu beruhigen.
Sobald ich aber wieder unten war, ging das gekreische wieder los.
Waren ihr wohl zu viele Menschen.
Irgendwann ist sie dann auf meinem Arm eingeschlafen und ich konnte mich endlich über selbstgebackenen Lebkuchen her machen.
Ein Traum.
Gegen 19 Uhr sind wir dann gegangen,
weil wir ja noch so einen weiten Rückweg vor uns hatten.
Den hat Murmel an meiner Brust verschlafen.
Seit Weihnachten und dem ganzen Trubel schläft sie jetzt immer erst gegen 22 Uhr ein.
Hoffe, das legt sich wieder.

Hattet ein paar schöne Weihnachtsfeiertage?
Ich zeig euch ein paar Bilder von Murmels Geschenken ...

Sie hat von den Großeltern eine Babywippe bekommen und ich bin ganz verliebt in das Ding.
Das ist so toll. Murmel liebt sie auch, lacht und kichert, wenn ich sie rein setze ...





... an sonstigen Geschenken hat es dem Kind auch nicht gefehlt und das ist nur ein kleiner Teil ...





... und ich hab mir auch ein Weihnachtsgeschenk gemacht und mir endlich meinen Lieblingssekretär vom Möbelschweden gekauft. In weiß. Ich liebe ihn.





So, ich werd dem Herzmann noch schnell einen Hustentee machen - bevor der zur Arbeit fährt.
Draussen geht die Sonne auf.
Freu mich schon auf einen Spaziergang später mit der kleinen Murmel.

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Kommentare :

  1. Ich hoffe, du legst die Murmel nur kurz in die Wippe...da lernen die Babys nämlich nichts darin. Sie sollen am Boden liegen, denn dort lernt man am besten Drehen, Robben und Co.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franziska,

      das Kind bleibt mit Sicherheit nicht eine Stunde in der Wippe.
      Aber wenn ich koche, schaut sie mir gerne zu.

      Und zum Thema lernen:

      Geduld ist das Vertrauen,
      dass alles kommt,
      wenn die Zeit dafür reif ist.

      Alles Liebe,
      Nadine

      Löschen
  2. Guten Morgen Nadine,

    Schnupfen ist total blöd bei Babies.
    Leg der Murmel am besten was unter die Matratze, damit sie mit dem Kopf höher liegt beim Schlafen.
    Außerdem hilft es, eine aufgeschnittene Zwiebel im Schlafzimmer aufzustellen, möglichst in Kopfnähe der Murmel. Riecht zwar etwas wie Döner-Imbiss dann aber bei uns hilfts.
    Wenn sie tagsüber nicht zur Ruhe kamen, schliefen meine bei Schnupfen immer am besten im Tragetuch/Manduca - also aufrecht, da verstopft die Nase nicht so leicht. Am allerbesten noch draußen, aber in der Wohnung gehts auch.

    Gute Besserung und liebe Grüße
    Salo

    AntwortenLöschen
  3. Ich nochmal: Engelswurzbalsam von der Bahnhofsapotheke zum Einreiben ist empfehlenswert.

    AntwortenLöschen
  4. Ich will ja nicht die Pferde losscheuchen, aber ich würde kein Zeugs mit ätherischen ölen wie zb wick oder andere Kräuteröle die stark riechen bei schnupfen verwenden. Unsere Hebamme hat uns sowas abgeraten weil das die Atmung stören könnte und schlimmsten falls zum plötzlichen kindstot führen kann.
    Wir hatten auch schon einen sehr hartnäckigen schnupfen und muttermilch ist das einzige was sinnvoll ist anzuwenden und uns geholfen hat. Die nasentropfen sind nur eine salzlösung und wirken nur bedingt.

    Aber jeder muss das selber wissen. Ich war mir so unsicher was ich da machen sollte, ich wollte auch zum Arzt aber die Hebamme hat mich schnell beruhigt und mit ihren tips wars dann auch schnell gegessen :)
    Ich hoffe Sophie geht es bald besser.
    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Viel Stillen soll man wenns Baby Schnupfen hat. Und auch Muttermilch in das Näschen tröpfeln. :)

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung und viel Spaß beim Spazieren gehen :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche euch akllen gute Besserung.
    Bald istr das bestimmt wieder alles weg! :)
    Schöne Tage! ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh, armes Murmelchen. Ich hoffe ihr übersteht den Schnupfen schnell und die Schlafgewohnheit pendelt sich auch wieder ein. Sowas kann immer alles durcheinander machen =/
    Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nadine,gute Besserung an die Murmel :)
    Probiere mal Babix. Das träufelt man auf die Kleidung. Meinen zweien hilft das heute noch sehr gut :)
    Viele Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  10. Ja, Mamamilch hilft bei Schnupfen und verstopftem Näschen. Mamamilch ist eben die Beste für alles :-)

    Wir haben derzeit auch eine ganz schön turbolente Weihnachtszeit, unser Spatz ist auf der einen Seite unglaublich neugierig, aber dann auch überfordert mit all den vielen neuen Menschen. Ich hab ihn fast alle 2 Stunden gestillt (vorher alle 3-4 h). Aber ich finde es so schön, wenn ich meinen Spatz so beruhigen kann und er somit die Chance hat, die Welt zu entdecken.

    Zum Thema Wippe: wir haben auch eine zur Geburt geschenkt bekommen und ich finde sie gut, wenn ich alleine bin und etwas kochen mag oder im Bad bin oder er kommt samt Wippe auf unseren Esstisch und wir essen dann gemeinsam. So ist der kleine Spatz dabei. denn alleine herumliegen mag er nur ein paar wenige Minuten. Am meisten kommt er ins Tragetuch, aber wenn das gerade nicht geht (weil ich alleine bin und duschen muss), ist die Wippe ein prima Helferlein.

    Ich wünsche euch eine gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Huhu :) ja auch pflanzliche Sachen enthalten duftstoffe die eventuell sowas verursachen können. Ich bin da halt etwas vorsichtig, benutze auch generell nur Wasser und mandelöl zur pflege und verzichte auf alles mit duftstoffen usw auch bei mir selbst.
    Vielleicht informierst du dich ja nochmal. Aber wie gesagt, wenn dir das von deiner Ärztin empfohlen wurde dann wird das schon ok sein. Ich würde es vorher aber erst mit muttermilch probieren :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann dich gut verstehen, wir haben Weihnachten auch alle mit einer sehr hartnäckigen Erkältung verbracht. Genau dann, wenn man es am wenigsten braucht...das Töchterchen war wegen des feierns so aus dem Häuschen, dass sich die Einschlafzeit auch rapide nach hinten verschoben hat. Schön langsam pendelt es sich wieder ein.
    Bei Schnupfen hat sich bei uns in der Stillzeit Muttermilch sehr bewährt. Und den Raum feucht halten durch Aufhängen von nassen Handtüchern/Wäsche.

    Gute Besserung!

    Tina

    AntwortenLöschen
  13. oh je... also auch nicht besser wie bei uns :-/ emmi hatte auch schön alle tage etwas fieber und nun husten und schnupfen :-(
    aber geleuchtet haben die kinderaugen trotzdem ;-)

    den sekretär hätte ich auch soooo gern... da muss ich doch gleich mal schauen wie breit der ist und wie teuer natürlich ;-)

    wünsche euch einen guten rutsch ins neue jaht mit ganz viel gesundheit :-*

    AntwortenLöschen
  14. Gute Besserung für das Murmelkind und den Herzmann. :)

    Ich lieg auch flach :(

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nadine,
    bei uns waren auch alle krank :-(
    Was ganz super hilft ist Engelwurzbalsam fuer die Nase und Thymian Myrte Balsam fuer auf die Brust. Das ist beides von der Bahnhofsapotheke. Ich kann dir die beiden wirklich waermstens empfehlen.
    Ich wuensche Euch Gute Besserung und das es v.a. der Murmel bald besser geht.

    AntwortenLöschen
  16. Du machst das alles ganz toll! :)

    Ich wünsche Euch gute Besserung!

    Liebe Grüße

    *Kerstin*

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nadine,

    oh, der Sekretär schaut ja toll aus. Das wäre auch was für mich. Und die Wippe gefällt mir auch. Ich finde es immer so schön, von euch zu lesen!

    Alles Liebe, Mari =)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    also Babix Tropfen kann ich auch nur empfehlen.
    Da die kleinen ja noch kein Menthol oder Eukalyptus haben sollen, wurde mir damals Anisbutter empfohlen, das hilft meinem 2,5jjährigen heute noch und bekommt man rezeptfrei in jeder Apotheke!
    Gute Besserung
    LG
    Caro

    AntwortenLöschen
  19. Och Mensch die arme Kleine. Ich wünsche ihr ganz schnelle Besserung. Du machst das schon :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Probier mal den Nose Frida Nasensauger (gibt's in der Apotheke), der hat hier schon sehr geholfen. Gute Besserung! Lg Tina

    AntwortenLöschen
  21. Wir wünschen euch auch gute Besserung!!
    Ganz liebe Grüße
    Sina mit Emily

    AntwortenLöschen
  22. Die arme murmel. Gute Besserung der kleinen.

    bei üblem schnupfen hilft nur eins bei säuglingen: Nase aussaugen so doll man kann. Nur so kommt der rotz raus. Ja ist eklig. Mein Vater hat es bei mir gemacht als ich ein baby war und ich werde es auch für mein Kind machen wenns sein muss..

    AntwortenLöschen
  23. Ooooh, wies der Zufall so will hat auch meine kleine Emma den Schnupfen. Die Arme... ich gebe ihr so Babynasentropfen mit Salzlösung, das hilft recht gut (z.B. die von Nivea). Ich wünsche Deinem Murmelchen gute Besserung.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  24. Den Sekretär würde ich auch nehmen. Und die Wippe ist super...ich wollte auch unbedingt wieder eine haben. Bei vivi war ich schon überzeugt und jetzt auch wieder....lg steffi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nadine

    kleiner Tipp zum Fiebermessen: Habe ein Fieberthermometer von Reer mit weicher Spitze, dann muss man auch weniger Angst haben, das zappelnde Kind zu verletzen und es misst sekundenschnell. Ich lasse es meist einmal bei mir in der Achselhöhle, oder Hand testen, dann ist es schon vorgewärmt und misst dann wirklich in Sekundenbruchteilen (konnte es beim ersten Messen auch nicht glauben).

    Ansonsten beschreibst Du doch weniger einen Schnupfen (oder kommt da auch was raus aus der Nase?), als viel mehr eine Hals-/Kehlkopfentzündung (guck mal bei Wikipedia unter Pseudo-Krupp nach, da ist der Mechanismus gut erklärt, auch wenns bei deiner nicht so schlimm ist, aber es ist gut erklärt).
    Hochheben, beruhigen und kühle Luft sind da genau richtig. Dank Stillen hat sie ja noch viele Antikörper. Ich hoffe mal, dass die Murmel auch beim Weihnachtsbesuch keinem passiven Rauch (auch nicht von der quarzenden Tante mal eben auf dem Arm genommen) ausgesetzt war, denn das verschlimmert es noch.
    Wir haben ab und zu auch abschwellende Nasentropfen von Olynth zum Einschlafen gegeben. Es schien uns besser, als wenn das Kind die ganze Nacht um Luft ringt.

    Gute Besserung!

    P.S.: für den Herzmann: Umckaloaboo 3x30 Tropfen und Nasendusche

    AntwortenLöschen
  26. Lass dich hier bitte nicht verrückt machen.
    Du machst das alles schon richtig.
    Gute Besserung an deine Maus.
    Babix würde ich bei der keinen Maus noch nicht anwenden, Matratze hochlagern ist super und was meine Vorrednerin sagt, dass es von Reer ein Thermometer mit flexibler Spitze gib, das ist echt super.
    Besorge dir morgen in der Apotheke die Nose Frida. Damit saugst du dann deiner Maus die Nase aus. Vergiss das NUK Teil, was man beim DM erstehen kann. Lange nicht so effektiv. Vorher ein Bisschen Meersalzspray in die Nase und dann absaugen. Das wirkt Wunder. Zur Nacht kannst du auch ruhig abschwellende Babynasentropfen geben. Denn das hilft auch, falls durch den Schnupfen Druck auf den Ohren ist.

    Viele liebe Grüße und gute Besserung, von mir und der Kinderkrankenschwester, in dessen Beruf ich sonst tätig bin. ;-)

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nadine,
    vor 2 h bin ich auf deinen Blog gestoßen und restlos verliebt, in deine kleine Familie, deinen schönen Worten, von dem Glück, dass du mit uns teilst.
    Wunderwunderschön.
    Deiner Familie gute Besserung und allerliebste Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  28. Eine gefühlte Ewigkeit nicht bei dir reingeschaut.....
    Ach immer wieder schön auf deinem Blog vorbeizuschauen....

    Einfach toll....


    Der Sekretät ist wirklich toll....
    Hab auch einen. Allerdings n uralten und nicht vom Schweden... ;-)


    Einen guten Rutsch wünsche ich euch lieben!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  29. Gute Besserung der kleinen Maus!

    Unser Schatz liebt seine Wippe auch und findet sie unglaublich toll. Er kann sich darin schon prima beschäftigen und erlaubt es mir so z.B. morgens schnell unter die Dusche zu hüpfen, wenn ich alleine mit ihm bin. Wenn ich dann fertig bin und nach ihm schaue, ist er meistens eingeschlafen, weil ihn das Geschunkel so beruhigt. :)

    AntwortenLöschen
  30. Happy new year, bin grad wiedermal auf deinem Blog vorbeigekommen und wollte dir nen Gruß und gute Besserung für Murmele da lassen, dieselbe Wippe hatten wir übrigens auch und da kommen die Fotos so bombastisch lebhaft rüber durch das kräftige rot. Machts gut udn LG Natascha

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |