Von Brustentzündungen, Quark und Herbstimpressionen

20. November 2012

Hallo ihr Herzleser,

eigentlich wollte ich heute um Friseur, aber ich bin krank und muss das Bett hüten, zumindest ein, zwei Tage.
In der Nacht von Sonntag zu Montag bin ich mit starken Schmerzen in der linken Brust und hohem Fieber aufgewacht. Beim aufstehen hab ich dann einen Kreislaufzusammenbruch erlitten. Mir gings so beschissen.
Ich hab dann den Pc angeschmissen, um nachzulesen, was man bei einer Brustentzündung tun muss.
Die Schmerzen sind echt schrecklich und ich hatte das Gefühl, meine Brust platzt jeden Moment und die Murmel wollte einfach nicht wach werden. Das war das erste mal, das sie ganze zehn Stunden am Stück geschlafen hat! Es hätte so schön sein können - aber es hat nicht sollen sein. Das Kind hatte absolut keinen Bock auf trinken und so wimmerte ich vor mich hin.
Morgens war das Fieber noch immer da und die Schmerzen auch. Inzwischen war die Brust auch rot und ich hab meine Hebamme angerufen, die meinte, ich soll vor dem stillen die Brust wärmen - zb mit einem Körnerkissen - nach dem stillen die schmerzende Stelle ausstreichen und im Anschluss mit Quark kühlen.
Ich bin dann trotzdem zur Frauenärztin gefahren. War mir wichtig, das sich die Ärztin das anschaut und abstillen kommt für mich nicht infrage. Und wenn ich alle vier Wochen eine Entzündung hab. Ich halte das gerne für mein kleines Mädchen aus. Jedenfalls sagte die Ärztin dasselbe wie die Hebamme und nun sitze ich im Bett mit einer vollgeschmierten Quarkbrust, einem Tee, Schoki und einer lachenden Murmel. Gestern hat sie nonstop geschrien, keine Ahnung warum. Wachstumsschub? Es war wirklich schwer mit knapp 39 Grad Fieber dem Kind gerecht zu werden, aber auch den Tag haben wir gemeistert. Heute geht es mir aber schon besser - ich hab den Friseur Termin verschoben und eine kleine Kinderwagenrunde mit der Murmel gedreht. Der Lammfellfußsack ist nämlich gekommen und ich wollte ihn ausprobieren.
Auch wenn das triste Wetter eher dazu einlädt zuhause zu bleiben, frische Luft tut gut ...

... vorallem der Murmel ...





... draussen hab ich rote Beeren für unheimlich fotogen gehalten ...





... zuhause wartete dann Post vom Kaffeeröster ... ich liebe das Duo jetzt schon ...



... und jetzt lese ich voll getankt mit Herbstimpressionen mein Buch ...



Denkt an mein Gewinnspiel - bis morgen könnt ihr noch teilnehmen >> klick

Ich denke übrigens über eine Melancholia Facebook Seite nach, auch wenn ich so gar nicht der Fan von dieser Internet Plattform bin und ich auch gar nicht weiss, ob sich das lohnt.
Meinungen bitte :)

Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Dienstag :)

Kommentare :

  1. ja ja ja ja bitte eine Facebook Seite, damit man noch mehr von dir lesen kann, Bilder bewundern kann und vorallem stets informiert ist, wann es was neues zu lesen gibt!!

    AntwortenLöschen
  2. Schwierig, ich als Gewerbetreibende kann mir nichts besseres als FB vorstellen.

    Die produzierten Sachen können geliked werden, es werden Kommentare drunter geschrieben, so sieht man gleich wie die Sachen ankommen.

    Bei privaten Sachen halte ich mich da ja eher zurück, deswegen habe ich ja auch meinen Blog privatisiert.

    Kurz und knapp: Ich würds nicht machen ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Och du Arme, das hört sich ja unangenehm an. Ich wünsch dir gute Besserung!!!
    Wenn du kein Fan von FB bist, dann würde ich es auch lassen dort eine Seite einzurichten. Wozu würdest du sie gebrauchen? Ich finde so ein Blog hier reicht doch völlig, irgendwo will man ja auch seine Privatsphäre belassen und nicht 24/7 im Interne präsent sein (müssen)
    (auch wenn ich diesbezüglich selbst kein gutes Vorbild dafür bin...)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Deine Herbstbilder!

    Brustentzündungen sind scheiße. Meine Hebamme hat mir Quark-Retterspitz-Wickel empfohlen. Nach dem Stillen auf nem Einwegwaschlappen auftragen und um die Brust wickeln. Halbe Stunde damit hinlegen und dann wird's schon viel besser.

    Ganz viele liebe Grüße aus Köln
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. auch von mir gute besserung, das stell ich mir sehr schmerzhaft vor. aber das scheint ja nur eine relativ kurze sache zu sein, das stehst du schon durch ;) und dann wird fleißig weiter gestillt. würd mich davon auch überhaupt nicht abbringen lassen.
    meine hebamme meinte im kurs zu uns das man bei solchen entzündungen bzw milchstaus das kind immer mit dem kinn zur verhärtung hin legen soll. die massieren mit ihren saugbewegungen dann die entzündung weg. kann sein das man dann das kind aber dann anders positionieren muss, zb liegend über kopf.
    keine ahnung ob dir das hilft, aber ausprobieren kann man es ja mal :)

    fb mag ich persönlich ausschließlich für private kontakte, diese ganzen werbegeschichten da mag ich nicht so. viele sachen wiederholen sich außerdem bei bloggern die fb nutzen, also die foto's, info's usw.

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  6. deine bilder sind echt wundervoll :)

    AntwortenLöschen
  7. Du arme! davor habe ich auch schon bammel: krank sein und ums kind kümmern. Hilfe! Dass du das so tapfer überstanden hast macht mut...

    AntwortenLöschen
  8. Auwei, ich hab meine Brustentzündung nur mit Antibiotika überstanden. Aber abgestillt hätte ich deswegen auf keinen Fall. Ich finde, du hast da schon die richtige Einstellung. Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  9. Hey Süße,
    ich hoffe dir gehts besser?
    Hast wieder tolle Bilder in deinen ganzen Posts.

    Was eine FB-Seite angeht...ich würde es nicht machen. Du hast hier so einen tollen Blog und denke das reicht doch, oder? Und hast auch mit einem Blog gut zu tun. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Facebook ist scheiße, sorry, aber ist so.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nadine,
    ich hoffe, deine Entzündung legt sich schnell wieder und bleibt
    dann auch weg, ansonsten nur ein kleiner Tipp meinerseits, mache dich mal schlau über Schüßler Salbe Nr. 1 - Calcium fluoratum bei einer Verhärtung der Brustdrüsen nach abgelaufener Entzündung und Schüßler Salz Nr. 18 - Calcium sulfuratum D6 Tabletten bei Neigung zu häufigen Brustdrüsen-Entzündungen.

    Zu Worten weiter oben: Das Wort Antibiotika in gleichem Atemzug mit Stillen zu nennen, davon halte ich mal gar nichts - muss aber jeder selber wissen und entscheiden.

    Liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  12. Oje, tut mir leid, hatte 3x brustentzündund mut meinen Mädels. Löwenzahnblättertee hat mir (nebst Quarkwickel) sehr geholfen, würde ich auf Vorrat haben. Lieben Gruss und guten Mut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Nadine, in der Apotheke. Nicht verwechseln mit Löwenzahntee, es muss der Blättertee sein! übrigens, deine Murmel kann dir dann am besten helfen - einfach gut zureden dass sie nun feste trinken soll und sie so anlegen, dass die entzündete Stelle bei ihrem Kinnbein ist (hihi, gibt dann manchmal komische Stellungen, aber in diesem Moment würde man sich ja dann auch gerne auf den Kopf stellen wenns hilft....)Meine beiden Mädels haben mich so vor Spital und Antibiotika gerettet...
      Lieben Gruss

      Löschen
  13. Oh neiiiiin....
    Das ist nicht gut und vorallem auch nicht gerade angenehm..... :(
    Ich hoffe Du bekommst es schnell wieder hin...
    ICH DRÜCKE DIR DIE DAUMEN und wünsche vorallem eine SCHNELLE BESSERUNG!!!! :)

    Liebe Grüße, Marielle

    AntwortenLöschen
  14. ohje, gute besserung!
    und bezüglich facebook, ich würd da vorsichtig sein, vor allem wenn du bilder von der murmel hochlädst, denn egal welche bilder du hochlädst, du gibst damit facebook die rechte an den bildern. das finde ich persönlich echt krass.
    und dein blog ist auch so toll genug! :)
    lg farina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist genau der Grund, weshalb ich es noch nicht getan habe und es wahrscheinlich auch bleiben lassen werde.

      Löschen
  15. Facebook ist nicht wichtig und ich denke Kinderfotos haben dort nichts zu suchen.
    Ich lese deinen Blog und liebe hier die Bilder von deiner zuckersüßen Murmel.
    Allerliebste Grüße Sandra
    P.S. Ich liebe deinen Blog :-)))

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin zwar auf FB, aber ich finde, wenn man einen schönen Blog hat wie du, dann braucht es FB nicht auch noch. Alle Blogs die ich verfolge die auch noch FB haben machen einfach alles doppelt. Was bringt mir das? Nix. Lese es eh nur an einem Ort.

    AntwortenLöschen
  17. Huhu: Das Set von Tchibo finde ich ja schön <3 Facebook ist toll, macht aber auch noch mal viel Arbeit. Ich wäre aber Fan von euch. =)

    AntwortenLöschen
  18. Oh weh, du Arme. Gute Besserung. Ich hab aufgrund einer leichten Brustentzündung eine Milchpumpe verschrieben bekommen. Die hab ich dann in der Apotheke ausgeliehen und einige Wochen gehabt. Wenn meine Kleine nachts mal durchgeschlafen hat, bin ich aufgestanden und hab kurz ein bisschen abgepumpt. Bei mir hat das super funktioniert und ich hatte trotz schwankender Trinkphasen nie eine Entzündung. Als ich die Hightech Pumpe abgeben musste hat mir eine Freundin eine Handpumpe geliehen und so konnte ich dann bei Bedarf nach wie vor ein bisschen was (bei mir haben idR so 30-40 ml gereicht) abpumpen. Und so war für den Notfall auch immer ein bisschen was eingefroren...Vielleicht hilft dir mein Tip ja weiter :-)
    Liebe Grüsse, Melly

    AntwortenLöschen
  19. achherje, ich kenn das Spielchen...
    Ich wünsche dir eine gute Besserung <3

    AntwortenLöschen
  20. Gute Besserung!! Deine kleine Murmel ist ja sooo ein süßer Spatz!
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  21. Ach Gott, ich lese deinen Blog mittlerweile regelmäßig und brauch dafür FB nicht. Musst du wissen ;-)

    Und oben hab ich viele tolle Tipps gelesen. Retterspitz hilft wirklich gut. Hab ich damals im Krankenhaus bekommen, als meine Brustwarzen vom vielen Anlegen so entzündet waren: das waren getränkte Tücher, die eiskalt auf die Brust gelegt wurden. (gabs abgepackt)

    Das mit dem Anlegen zur schmerzenden Stelle hin ist auch ein super Tip!!

    Und was ich damals noch bekommen habe: Beinwell- Salbe. Die durfte ich direkt auftragen, trotz Stillen. Die half sofort bei Entzündungen.
    (http://shop.bahnhof-apotheke.de/beinwellsalbe-15ml.709.html)

    Ganz schnell gute Besserung und durchhalten!

    Seid lieb gedrückt! :-*

    AntwortenLöschen
  22. Gute Besserung! Mir hat Retterspitz unheimlich gut geholfen, hatte mir meine Hebamme empfohlen, nachdem mein Frauenarzt auch nicht wirklich helfen konnte, da muss Frau dann durch. Mich hat so eine Brustentzündung ganze viermal niedergestreckt in der Stillzeit und ich fühle absolut mit Dir.

    AntwortenLöschen
  23. I ❤ Facebook! Bitte eine Page, dann bin ich noch mehr mit einbezogen! Yeah!

    AntwortenLöschen
  24. Auch von mir eine gute Besserung!!
    Ich hatte auch mehrmals Brustentzündungen, als ich gestillt habe, habe aber auch immer durchgehalten, weil ich auch auf jeden Fall weiter stillen wollte.
    Du bist toll und tapfer!!
    Ja so ein Lammfellsack ist praktisch und frische Luft tut ja auch gut. Ich war damals mit meinem Knöpfchen auch jeden Tag draußen. Teilweise mind 3,4 Std am Stück. So viel draußen wie zur Babyzeit, war ich nur als ich mal ein Hund hatte ;o)
    Wenn du auf Facebook gehst, dann werden binnen kürzester Zeit ganz viele Menschen Deine Zeilen lesen. Allerdings nicht so ausgewählte Kreise wie hier. Beim Bloggen läuft das alles, finde ich, "ziviliesierter" und harmonischer ab.
    Ich selber bin privat auch bei Facebook, würde aber meine Blog Seite nicht reinstellen.
    Mach es gut und allerliebste Grüße
    von
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  25. Schau täglich nach obs was neues von dir gibt..denke das musst du selbst entscheiden ob du auch in FB sein willst..wenn ja bin ich gerne dabei ;)
    Ohje, von Brustentzündungen kann ich leider auch ein Lied singen..hatte leider ganze viermal damit zu kämpfen, aber was tut man nicht alles für die kleinen Muckels ♥ Ich habs auch mit Quark und Kohlblätter behandelt...
    Wünsch dir ganz schnell Gute Besserung..
    Liebste Grüße, Kerstin
    P.S. Deine kleine Murmel ist wieder mal zuckersüss anzusehen ♥

    AntwortenLöschen
  26. Oh weh, gute Besserung! Das Beerenbild ist der Hammer! LG

    AntwortenLöschen
  27. Huhu,

    laß dir eine Handpumpe von der Hebamme geben oder leih dir ein aus. Ich hatte die von Avent und war ausreichend um solche Milchstaus vorzubeugen.
    Kalte Kohlblätter sind ein Gedicht gewesen, ebenso der heiße/warme Strahl aus der Dusche, der dann die Milch ausstreichen ließ..

    Wegen FB - ich finde auch das du das selber wissen musst. Es bedeutet viel Arbeit denke ich und du bist nicht mehr so privat wie hier. Aber auch ich würde mich gern dir anschließen um noch schneller "UptoDate" zu sein, wie bei so manch anderen lieben Blogs auch. *zu Mari und Löckchenzauber* rüberschiel....

    Gute Besserung
    Stephie

    AntwortenLöschen
  28. Auch von hier gute Besserung.

    Deine Bilder gefallen mir, wie immer, sehr gut.
    Schön eingepackt ist die Murmel :)

    Von Facebook würde ich persönlich die Finger lassen. Ich mag es nicht. Aber ich denke, du wirst die richtige Entscheidung für dich treffen.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  29. Oh nein! Ich wünsche dir gute Besserung! Hört sich auf jeden Fall sehr schmerzhaft an.

    Zu Facebook: Ich denke, dass ein Blog ausreicht. Da steht ja genügend drin und ein bisschen Privatsphäre muss auch sein, finde ich, gerade wenn es um Kinder geht. Aber da bin ich auch sehr streng. Nicht, was Facebook ansich betrifft, aber ein bisschen gesunde Vorsicht finde ich da gut und sehr wichtig. Außerdem sieht auch jeder hier, wenn es etwas Neues gibt :) Man muss ja bedenken, dass alles öffentlich zugänglich ist. Und Facebook und Fotos, das ist eh so eine Sache, die mich ungemein stört. So...soll ja kein Aufsatz werden. ;) Jeder darf das machen, was er gern mag!!!

    Sei ganz lieb gegrüßt! :)

    PS: Was liest du denn da eigentlich für ein Buch?

    AntwortenLöschen
  30. Gute Besserung, du Arme. Ich habe unsere Herr-Bohne-und-das-Babymädchen-Facebookseite wieder gelöscht und sehe es ähnlich, wie Elisa es über mir schreibt ... Privat habe ich dort eine Seite, aber für den Blog möchte ich es nicht. Aber du siehst, es hat auch etwas gedauert, bis diese Entscheidung stand ;)

    AntwortenLöschen
  31. Jetzt wollte ich fröhlich erzählen, dass ich dein Vorhaben als Tritt in den Hintern genutzt habe und tatsächlich beim Friseur war. Und es war soooo schön! Soooo entspannend! Hach, ich fühle mich wie ein neuer Mensch.... Aber dir geht es ja scheinbar nicht gut. Sind jetzt wohl ein paar Tage vergangen - hoffentlich geht es dir mittlerweile schon wieder gut!

    Ich lese übrigens viel lieber die Posts hier, als dass ich auf Facebook was anschaue oder verfolge. Fühlt sich hier irgendwie.. hmm.. gemütlicher an. Wie ein schöner Kaffeeklatsch und nicht wie ne Vermarktung von irgendwas. Facebook ist kühl und nicht ganz durchschaubar, finde ich...

    Wünsche dir eine gute Besserung!!!

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |