Wochenbettkantengeschichten

22. September 2012

Hallo ihr wunderbaren Leser,

und gleich zu Beginn - seid ihr denn verrückt? Und das meine ich voller Liebe und ganz ehrlich!
Die Kommentarflutwelle reisst nicht ab - ich komme leider nicht mehr hinterher, mich bei jedem einzelnen zu bedanken. Das ist so Wahsinn. Alleine 40 emails nur von euch schon wieder und das ist kein Vorwurf!
Ich lese jedes Wort und teilweise laufen mir die Träenen, weil ich niemals damit gerechnet hab, das ich so liebe Menschen kennen lerne. Und so viele Mamas und Schwangere und an die richte ich auch nochmal meine Worte - habt keine Angst vor der Geburt. Ich war der größte Angsthase schlechthin.
Teilweise kreisten meine Gedanken 9 Monate lang um die Geburt und deren Schmerzen.
Und ich kann es euch versprechen - es lohnt sich. Jede Wehe, auch wenn sie so verdammt schmerzhaft ist und man das Gefühl hat, sie zerreisst einen - sie ist es wert.

Die Angst, sie verfliegt, sobald die Wehen beginnen. Die Angst verwandelt sich, in Aufregung.
Adrenalin kommt. Ein großartiges Wort mit einer großartigen Bedeutung.
Auch wenn man denkt, es geht nicht mehr. Es geht.
Die Frau ist dafür "gemacht".
Das dürft ihr nie vergessen. Es kann nichts passieren.
Es bleibt weder das Herz stehen, noch vergisst man zu atmen.
Du funktionierst einfach nur. Und genauso ist es.

Der Körper schaltet ab.

Die Erinnerung ist alles was bleibt. Und ich erinnere mich bewusst immer und immer wieder an die Geburt und wisst ihr was? Jetzt finde ich sie gar nicht mehr schlimm. Obwohl ich keine PDA hatte.
Im Gegenteil - ich habe alles bewusst wahr genommen und ich kann wirklich sagen - es lohnt sich

Versprochen.

Das Wochenbett liebe ich. Es ist ein richtiges Nest.
Draussen ist der Herbst in vollen Gange und Murmelkind und ich liegen eingekuschelt im warmen Bett und lassen uns nicht mehr los.
Ich genieße das stillen, denn das verbindet uns. So tief.
Ich liebe mein Murmelkind so sehr und es soll niemals groß werden.

Mein Kreislauf will noch nicht so wie ich will, aber ich bekomm das hin.

Und jetzt ein paar Bilder des Tages, der zum größten Teil aus schlafen, kuscheln, essen, wickeln, stillen und ganz viel Stilltee trinken besteht. Der im übrigen so lecker schmeckt - 5 Tassen am Tag sind Standard.



Im Besitz des U-Heftes zu sein, ist genauso genial, wie den Mutterpass zum ersten mal in den Händen zu halten.



Murmelkinds Geburtstagsgeschenke gestapelt...



... und Murmelkind beim schlafen zu gesehen ...



So, der Mann kocht jetzt. Ich freu mich, denn ich hab einen Bärenhunger und Murmelkind auch.
Auf der Speisekarte steht heute - Milch ♥

Kommentare :

  1. Das freut mich, dass es euch so gut geht! Bzgl. Geburtsschmerzen und -ängsten... genau genommen fürchte ich mich davor schon seit Jahren, auch schon, als Kinderkriegen so gar nicht auf meiner Agenda stand. Ich bin auch noch so eine Schmerzmimi.. und Angsthase sowieso.

    Geburtsberichte lese ich immer gerne, wenn auch mit einer gewissen Faszination à la Horrorfilm, Hingucken obwohl man nicht hingucken will... :D

    Aber nunja, wenn man Kinder haben möchte, muss man da wohl durch. Du hasts ja nun erstmal geschafft :)

    Liebe Grüße!
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. So schön. :) Genießt die Zeit! Sie sieht zuckersüß aus und dieser süße Elefant unter den Geschenken ist auch toll. Ich habe eine Schwäche für Elefanten :)

    AntwortenLöschen
  3. Ach einfach nur schön, meine liebe Murmelkind-Mama,
    ich finde es einfach ganz wunderbar das Du deine Empfindungen und Gedanken rund um Schwangerschaft und Geburt mit uns teilst.
    Mir geht bei deinen Erzählungen immer das Herz auf :)))
    Warum ich mich nochmal melde, Du ich möchte Dir, besser deiner Süßen sehr gerne etwas schicken, denn ich habe es extra für diesen Anlass gekauft.
    Ich habe hier weit und breit kein Baby in Sicht an das ich es weiter geben könnte und hoffe sehr nicht urplötzlich Oma zu werden...ich meine das weiss man ja nicht, aber in dem Punkt denke ich schon das meine Tochter (19 Jahre) realistisch ist und erstmal ihr Abi machen wird.
    Dir nun ein wunderschönes, ruhiges und entspanntes Kuschelwochenende
    liebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Man merkt jedem deiner Worte an, dass du vor Liebe übersprudelst und es ist so schön, dass du uns daran teilhaben lässt.

    Habt weiterhin eine schöne Kuschelzeit im warmen Nest :)

    AntwortenLöschen
  5. Sooooo süß Deine kleine Maus! Ich verschlinge jedes Wort und die Babybilder sowieso! Tota lieb, wie Du über Dein Murmelkind schreibst!
    Habt es fein und genieße weiterhin diese unglaubliche Zeit!
    Herzlichst
    Mina

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese Liebe in deinen Worten!!! <3 Sowas kann man auch niemanden vormachen. Du bist eine Vollblutmama... das merkt man.

    Und du stillst!!! Das Wunderbarste der Welt. Mara ist nun fast 13 Monate alt und wird (auch wenn mittlerweile nur noch nachts) immernoch gestillt und es ist kein Ende in Sicht.

    Ich freu mich immer noch, deinen Blog gefunden zu haben... wobei... du hast mich ja gefunden! :D
    Ich lese dich so gerne.

    Liebste Grüße
    Danni

    AntwortenLöschen
  7. ... es ist so schön deine Worte zu lesen ...und ich vermisse diese besondere Zeit und ich liebe Bilder von diesem süßen Murmelkind ♥♥♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  8. So aufregend. Jeder einzelne Post. Immer noch. :) Natürlich immer noch. Denn mit der Geburt ist ja nichts vorbei. Es geht weiter, nur auf eine andere Art & Weise.

    Ich freue mich so für euch. :) Und das Wetter hier in Berlin ist auch wirklich perfekt zum Kuscheln. hihi. Windig & kalt. Da passt Tee & Couch doch perfekt.

    <3

    AntwortenLöschen
  9. Du darfst mich jederzeit beauftragen. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie zauberhaft... ein wenig beneide ich Dich... meine Babys sind beide schon sooooooooo groß! Meine "Kleine" wird in 1 Woche 3 und die "Große" in 2,5 Wochen 8... die Zeit rast nur so mit den Kleinen! Genieß nur jede Sekunde in vollen Zügen!!

    GLG Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Oh ist das schön. Genieße jeden Tag bewußt - die Zeit vergeht so schnell. Lass dich schön von deinem Mann verwöhnen, dein Körper vollbringt Höchstleistungen im Moment. Und das Schönste ist sowieso seine Kinder im Schlaf zu beobachten. Es gibt kaum etwas friedlicheres...

    Viele Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ja, ich kann mich nur anschließen...es steckt so viel Liebe in Deinen Worten...es ist einfach schön Deinen Blog zu lesen. Und das Murmelkind ist wirklich eins der schönsten Babys, die ich je gesehen habe!

    Genieß die Wochenbettzeit...für die nächsten sechs Wochen bist Du Prinzessin...oder Königin! :o))

    Ich komm Dich und Deine zauberhafte Tochter zukünftig öfter besuchen und trink mit Dir von Rechner zu Rechner ein Stillteechen :o)

    Viele Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. hach,

    da kriegt man ja richtig lust darauf!!!!

    lg nancy

    AntwortenLöschen
  14. ich werde Murmelkinds Geburtstag niemals vergessen.schließlich erinnere ich selbst mich immer dran^^
    ich verstehe, dass du nicht alle mails beantworten kannst, aber ich wünsche mir ein bisschen, wieder etwas von dir zu hören-von dir und Murmelkind♥
    Liebst
    Elske :*

    AntwortenLöschen
  15. Ich kann meinen Blick gar nicht mehr vom Murmelkind abwenden. Ständig muss ich mir das Bildchen angucken und dann huscht auch sofort ein Lächeln über das Gesicht. Einfach nur zum dahinschmelzen, dieses Wunder. Freund musste es auch gleich begucken – findet er auch total süß. :D Da möchte man am liebsten auch sofort eins haben – die Geburt wird dabei völlig ausgeblendet. ;)
    Ich freu mich sehr auf den Oktober und hoffe sehr, dass es mit uns mal klappt. Bis dahin muss ich aber mit meinem kleinen Vorhaben für dich fertig werden. *gnihi*
    Lasst es euch gut gehen, schmust kräftig miteinander und lasst euch vom Mann verwöhnen.
    <3

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die lieben Worte, Liebes :)
    Ich wünsch euch noch einen gemütlichen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  17. ich weiß das ich die schmerzen auch tage danach als sehr sehr schmerzvoll empfunden habe. mittlerweile würd ich sagen nein war nicht so schlimm!
    da sieht man wie der körper sowas verarbeitet und seien wir uns ehrlich, bei den ergebnissen kann man danach nur glücklich sein :D

    AntwortenLöschen
  18. *gänsehaut*

    Ich weiß genau was du meinst!
    Die Geburt meines Schmusebäckchens hat auch von den ersten Wehen bis hin zur Geburt 19 Stunden gedauert, hatte 2 Nächte nicht geschlafen und auch keine PDA. Ich bin gerissen, wurde geschnitten und vom ewigen auf der gleichen Seite liegen (ich konnte mich einfach nicht drehen) tat die komplette linke Seite weh bzw. war taub.... ABER DANN... die Geburt meines Babys. So unbeschreiblich, so wunderschön und alle Schmerzen waren im Nu Vergessen.
    Das Stillen liebte ich bis zur letzten Sekunde. Irgendwann um den 1. Geburtstag rum hat mein Liebling sich abgestillt. Leider.

    Ich wünsche dir alles Liebe und muss einfach noch mal loswerden, wie großartig und liebevoll ich deinen Blog finde. Mach weiter so und gestatte uns einen kleinen Einblick in deine kleine Welt bzw. einen Blick auf dein soooo süßes Murmelkind. Deine Fotos sind toll! Aber bei so einem süßen Baby wäre ja alles andere auch unmöglich.. hihi*

    Liebste Grüße
    Stephie von www.schmusebäckchen.wordpress.de

    AntwortenLöschen
  19. ich hab heute an dich und das murmelkind gedacht...

    schau doch mal bitte kurz hier vorbei:

    http://samtundsahne.blogspot.de/2012/09/diy-fang-die-zeit-in-bildern-ein-denn.html

    diesen post habe ich für euch beide geschrieben...

    vielleicht kennst du ja schon diese inspirationen... sie sind mir nun schon ein paar mal im www begegnet... dennoch finde ich sie soooo schön, dass ich sie zusammenfassen wollte...

    und ich habe ja über dich in mehreren post erfahren, dass du so gerne bilder machst...

    wenn, dann hat jemand kreatives - wie du - die ausdauer für solch ein schönes projekt...

    lg nancy

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab dich gerade über den bblog von Samtundsahne entdeckt...erstmal Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe! Vor ca 5 Monaten war ich da wo du jetzt bist...und ich kann dir sagen, du wirst noch viel verliebter in dein süßes Murmelkind!! ;)

    AntwortenLöschen
  21. Wow, so ein toller Blog!
    Habe dich über Frau Talentlos gefunden und bi ganz begeistert!
    Werde hier jetzt wohl öfter zu Besuch sein. :-D

    AntwortenLöschen
  22. WOW, dieser Blog ist so wunderbar.
    Ich komme jetzt öfter vorbei.

    AntwortenLöschen
  23. Was für ein süßes Foto vom Murmelkind ;) Herzlichen Glückwunsch zu Eurem kleinen Wunder. Genießt die Zeit!

    AntwortenLöschen
  24. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem kleinen Wunder wünscht Pirum-Holzspielzeuge.
    Was für ein süßes Bild vom Murmelkind :) Genießt die Zeit!

    AntwortenLöschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen bzgl. mir oder Personen aus meinem Umfeld werden gelöscht. Über alle anderen Kommentare freue ich mich sehr, vielen Dank ♥

Proudly designed by | mlekoshiPlayground |